Wärmende Treffpunkte

Wetter/Herdecke..  An den Feiertagen zieht wieder Rauch auf. Hier eine Übersicht der Osterfeuer, die am Samstag, 4. April, in den beiden Ruhrstädten stattfinden.

An folgenden Orten in Wetter bieten die Veranstalter auch einen Ausschank und Speisen an: FC Wetter am Turmplatz Harkortberg; Förderverein TuS Esborn am Park- bzw. Sportplatz Böllberg; Evangelische Stiftung Volmarstein im Hinterhof von Haus Bethanien (Oskar-Niemöller-Straße 11) und KGV Ostland in der Kleingartenanlage Harkortberg. Kostenlos soll die Versorgung im begrenzten Rahmen beim Hegering Volmarstein in der KJS Ennepe-Ruhr (Wiese Oberberger Weg 81) und beim Reitverein Pferdehof Heimann (Am Scharloh 1, hier Essen und alkoholfreie Getränke gratis) sein.

Selbstversorger können zum SPD-Ortsverein Wengern in den Deipenbecker Weg 36, zum Verein Naturfreunde Am Hax zur Weide in der Wachholder Straße, zum Verein Leidenschaft Pferd auf die Wiese in der Karl-Siepmann-Straße 69/73 oder zum Ortsverband Esborn-Wengern des Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverbands oberhalb der Straße Am Schlebusch kommen.

Ohne Verpflegung brennen die Feuer bei der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul auf dem Gelände Am Kirchberg 10 und beim Verein Ewige Flamme auf der Wiese zwischen Wittener Straße und Drosselweg.

24 Anmeldungen in Herdecke

Das Herdecker Ordnungsamt registrierte 24 Anmeldungen, darunter 13 nachbarschaftliche Veranstaltungen und Vereine wie ein Motorfahrer-Club oder Kleingärtner. Zu den größten Osterfeuern gehören wieder jene am Schützenheim Rehberg, am Kalkheck beim FC Herdecke-Ende, am Ruderclub an der Ruhr und am Viadukt bei der DLRG. Auch am Reiterhof Nockemann (In den Eichen),bei der Reitergemeinschaft Ardey (Wilhelm-Huck-Straße) und am Reiterhof Hoffmann (Hagenkotten) kommen Bürger zusammen.