Über 350 Protestler bei Warnstreik von Terex Material Handling in Wetter folgten am Freitag morgen dem Aufruf der IG Metall zum Warnstreik. Sie zogen von der Ruhrstraße über die Overwegbrücke hinauf zum alten Verwaltungsgebäude am Grundschötteler Berg. „Uns ging es aber nicht nur um die Tarifforderungen, sondern wir haben auch auf unsere besondere Situation hingewiesen“, so Betriebsratsvorsitzende Petra Nijhuis. Derzeit werde ein neues Produkt entwickelt. „Damit einher geht die Frage, ob man Bauteile zukauft oder selber produziert. Wenn wir diese Teile nicht selber produzieren, haben wir Probleme, die Menschen im bisherigen Maß weiter zu beschäftigen.“

Foto: Privat
Was wir bereits wissen
Mitarbeiter von Terex Material Handling folgten am Freitag dem Aufruf der IG Metall und legten um 9 Uhr für einen Warnstreik ihre Arbeit nieder.