Trickbetrüger versuchen es am Telefon

Wetter..  Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass vor Trickbetrügern, die jeweils Geld ergaunern wollen. Am Mittwoch hatte eine 40-jährige Wetteranerin einen Telefonanruf von einer angeblichen Sicherheitsfirma erhalten. Der Anrufer gab an, er heiße Fischer. Der Frau teilte er mit, sie habe mehrere tausend Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen habe. Vor der Auszahlung müsse sie jedoch eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 600 Euro über einen Internetdienstleister bezahlen. Die Geschädigte kam der Aufforderung wie gewünscht nach. Erst als ein weiterer Mitarbeiter bei ihr anrief und angab, dass sie aufgrund eines höheren Gewinnes weitere Bearbeitungsgebühren bezahlen solle, wurde die 40-Jährige misstrauisch und verständigte die Polizei.

Misstrauen berechtigt

Am selben Tag meldete sich bei einer 76-jährigen Wetteranerin telefonisch eine Frau, die behauptete: „Hallo, hier ist deine Cousine.“ Sie bat die Frau am anderen Ende der Leitung, wegen eines angeblichen finanziellen Problems um mehrere tausend Euro. Die 76-Jährige bemerkte jedoch, dass es sich nicht um ihre Cousine handelte und beendete das Gespräch.