Tanzen im Alter hält Senioren fit

Herdecke..  Dass Tanzen im Alter fit hält, bewies nun wieder die Folklore-Tanzgruppe Herdecke. Die Damen gaben kürzlich unter der Leitung von Karl-Heinz Wunderwaldt in der Seniorenresidenz Haus Ruhraue eine Kostprobe sowohl ihrer körperlichen Fitness als auch ihres tänzerischen Könnens. Das jüngste Mitglied der Tanzgruppe ist immerhin 64 Jahre alt, das älteste wird in zwei Monaten bereits 91.

Das abwechslungsreiche Programm bestand aus zumeist schwungvollen Tänzen nach flotten Melodien. Dazu gehörten auch mehrere Blocktänze sowie ein Tango und ein Square-Dance. In den Pausen wurden Sketche und andere lustige Texte vorgetragen. Das gemeinsame Singen mit den Zuschauern klappte allerdings noch nicht so recht und muss wohl noch geübt werden. Dazu gibt es aber auch bald Gelegenheit, da die Tanzgruppe ihren nächsten Auftritt in dem Haus Ruhraue schon festgelegt hat.

Die Bewohner waren angetan von den tänzerischen Darbietungen und sparten am Schluss dann auch nicht mit Applaus. Mancher unter ihnen hätte sicherlich ganz gerne mitgemacht.