Studien-Infos rund um die Elektrotechnik

Ennepe-Ruhr/Hagen..  Die studienkundliche Informations-Reihe der Agentur für Arbeit Hagen wird fortgesetzt. Am kommenden Donnerstag, 15. Januar, wird das Studium der Elektrotechnik um 17 Uhr im Berufsinformationszentrum, Körnerstraße 98-100 in Hagen, ausführlich beleuchtet, hieß es nun in einer Mitteilung.

Demnach werden die Studiengänge detailliert dargestellt, auch soll es Erläuterungen zu den vermeintlich vielfältigen Einsatzmöglichkeiten geben. Die Anforderungen an die Studierenden und die Berufsaussichten sollen ebenso thematisiert werden. Referent ist Prof. Dr. Norbert Drescher von der Fachhochschule Südwestfalen.

Schulabgänger als Zielgruppe

Fragen zum Arbeitsmarkt für Elektrotechnik-Ingenieure will für die Hagener Agentur für Arbeit die Berufsberaterin Birgit Berding-Pütz beantworten.

Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich speziell an Schulabgänger der Sekundarstufe II. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Angebote der Uni Witten/Herdecke

Die Reihe soll dann am 5. Februar fortgesetzt werden. Dann stehen die Studienangebote der Universität Witten/Herdecke auf dem Programm.