Das aktuelle Wetter Wetter 5°C
Wetter

Stiftung kündigt Mietvertrag fürs Café

25.05.2012 | 17:12 Uhr
Stiftung kündigt Mietvertrag fürs Café
Mietvertrag gekündigt: das Cafe am Dorfplatz. Foto: Theo Schmettkamp

Volmarstein. Eine große Gästeschar versammelte sich am Mittwochmittag zur Auszeichnung des Cafés am Dorfplatz. Vom Bürgermeister bis zum Vorstand der Evangelischen Stiftung, von Vertretern des Aktionsbündnisses „Barrierefreies Wetter“ bis hin zum Behindertenbeauftragten. Die Prämierung dieses beliebten Cafés war ja auch ein schöner Anlass. Weniger schön: Bereits zu dem Zeitpunkt war der Mietvertrag von Seiten der ESV gekündigt. Darüber wurde bei dem kleinen Fest allerdings kein Wort verloren.

Erste Nachfrage

Im Dorf machte unterdessen das Gerücht die Runde, dass der beliebte Ort der Begegnung behinderter und nicht-behinderter Menschen komplett geschlossen werden soll. Eine erste Nachfrage bei Hans-Werner Schürholz, dem Vertreter der Eigentümergemeinschaft, der die Immobilie gehört, ergab Folgendes: Schürholz bestätigte, dass die Evangelische Stiftung Volmarstein den Mietvertrag „zum 30. Juni erstmalig gekündigt“ habe.

„Ich habe diese Kündigung bestätigt“, so Hans-Werner Schürholz. In dem gleichen Schreiben habe die Volmarsteiner Stiftung mitgeteilt, dass sie das Mietverhältnis zunächst bis zum 31. Dezember 2012 fortsetzen wolle. Auch dieser sechsmonatigen Verlängerung stimmte Schürholz nach eigenen Angaben zu.

In der Stiftung gebe es neuere Überlegung, ob der Betrieb eines Cafés überhaupt ein Geschäftszweig der ESV sei, so Schürholz. Aber man wolle sich das noch offen lassen. Und weiter erläuterte er: „Wir sind jetzt so verblieben, dass man sich im Herbst noch einmal zusammensetzen sollte, um neu zu überlegen, wie es weitergeht.“

Hans-Werner Schürholz vertritt die 30 Gesellschafter des Immobilienfonds GbR in Köln, denen neben der Netto-Filiale auch das Café am Dorfplatz, das Restaurant „L’Osteria“ und der Imbiss gehören. Die darüberliegenden Wohnungen gehören nicht dazu.

Keine Stellungnahme

Welche Gründe gibt es für die Kündigung und nur kurzfristige Verlängerung des Mietvertrages? Und soll das Café am Dorfplatz wirklich geschlossen werden? Antworten auf diese Fragen wollte unsere Zeitung von der Evangelischen Stiftung Volmarstein bekommen. Der Vorstandssprecher der ESV, Pfarrer Jürgen Dittrich, mochte dazu im Gespräch nicht öffentlich Stellung beziehen.

Elisabeth Semme

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Wetter trauert um Absturzopfer
Absturz
Eine junge Frau aus Volmarstein gehört zu den Opfern Flugzeugabsturzes über den Alpen. Sie saß gemeinsam mit ihrem Freund in der Maschine....
Umgestürzte Bäume beschäftigen Wetter auch nach Sturm
Feuerwehreinsätze
Die Feuerwehr Wetter war durch Sturmtief „Niklas“ 17 Stunden im Einsatz. Speziell in der Heilkenstraße gibt es Diskussionen über die Lehren daraus.
Europa-Blitzmarathon soll Autofahrer bremsen
Verkehr
Bürger können über Messstellen abstimmen. Zu hohe Geschwindigkeit führt zu schwereren Verletzungen
Herdecke zahlt fast eine Million für Umzug
Schule
Grundschule im Dorf an den Bleichstein, Vinkenberg-Schule nach Kirchende – für die Stadt schlagen diese Schulumzüge mit Baukosten in Höhe von fast...
Umgekippte Bäume richten in Ruhrstädten viele Schäden an
Feuerwehr
Sturmtief Niklas ließ auch in Wetter und Herdecke viele Bäume umkippen. Vor allem in der Harkortstadt gab es etliche Einsätze, aber nirgends...
Fotos und Videos
Feuerwehr im Dauereinsatz
Bildgalerie
Sturmtief Niklas
Bäume stürzen auf Häuser
Bildgalerie
Sturmschäden
Cruse Fashion
Bildgalerie
Fotostrecke
Schnuppertag Musikschule
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6694302
Stiftung kündigt Mietvertrag fürs Café
Stiftung kündigt Mietvertrag fürs Café
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wetter-und-herdecke/stiftung-kuendigt-mietvertrag-fuers-cafe-id6694302.html
2012-05-25 17:12
Nachrichten aus Wetter und Herdecke