Stadtrundfahrten mit dem Bürgerbus starten zu Ostern

Herdecke..  Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr haben der Herdecker Heimat- und Verkehrsverein und der Bürgerbus Herdecke beschlossen, die beliebten Stadtrundfahrten entlang der Grenzen zu den eher verborgenen Schätzen der Stadt fortzuführen. Im vergangenen Jahr waren immerhin alle Fahrten ausgebucht. Begleitet durch einen erfahrenen Stadtführer werden während der Rundfahrt unterwegs interessante Informationen zu den einzelnen Stationen gegeben.

An zahlreichen Halten gibt es für die Bus-Passagiere Gelegenheit zum Aussteigen und Fotografieren.

Der Bürgerbus hat neben dem Stadtführer nur Platz für sieben weitere Fahrgäste. Damit kann er einerseits auch Sehenswürdigkeiten erreichen, die der „normale Herdecker“ nicht unbedingt kennt.

Andererseits erlaubt die kleine Gruppe auch das Eingehen auf individuelle Fragen der Gäste. Auf jeden Fall ist daher eine vorherige Reservierung erforderlich.

Die Rundfahrten werden wie 2014 an jedem ersten Sonntag im Monat von April bis November durchgeführt, erstmalig also am Ostersonntag, 5. April – „vielleicht eine gute Geschenkidee“, so die Veranstalter.

Zusatzfahrten im Sommer

Darüber hinaus gibt es in den Monaten Juni bis September Zusatzfahrten auch am zweiten Sonntag im Monat. Alle dauern ungefähr zwei Stunden und beginnen immer um 10 Uhr an der Haltestelle „Mühlenstraße“ (Südseite).