Das aktuelle Wetter Wetter 23°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Stadt sagte Danke mit buntem Fest

10.09.2007 | 01:22 Uhr

Wetter. In Wetter kümmern sich derzeit 43 ehrenamtliche Paten um 36 Kinderspielplätze in der Stadt: Sie kontrollieren die Sauberkeit, melden Reparaturen, schlichten Streit und organisieren Spielplatzfeste.

Die Stadtverwaltung Wetter bedankte sich bei den Paten jetzt mit einem großen Patenfest. Beim Kanuclub Wetter wurde gemeinsam gegrillt, gespielt und Kaffee getrunken. Die Mitglieder des Vereins stellten Kanus zur Verfügung, mit denen die Paten zusammen mit ihren Kin-dern einen Ausflug auf den Harkortsee unternehmen konnten. Von den 30 Eltern und 19 Kindern wollten einige lieber an Land bleiben - kein Problem, der Fachdienst Jugend hatte ausreichend Spielgeräte für die "Landrat-ten" mitgebracht.

Margot Wiese vom Fachdienst Jugend: "Toll, dass der Kanuclub uns von den Booten bis zu den Räumen alles kostenlos zur Verfügung gestellt und uns auch bei der Organisation unterstützt hat." Nach einer Stadtrundfahrt und einem Besuch der Zeche Nachtigall in den Vorjahren hat den Teilnehmern das Kanufahren so viel Spaß gemacht, dass sich viele im nächsten Jahr eine Wiederholung wünschen.

Das seit drei Jahren einmal jährlich stattfindende Patenfest soll neben dem Dankeschön der Stadt vor allem die Gemeinschaft der Ehrenamtlichen untereinander stärken. Das umso mehr, weil beim Fest am Kanuclub auch vier neue Spielplatzpaten mitgemacht haben. Die Stadt sucht ehrenamtliche Paten für die Spielplätze Ardeystraße, Harkortsee und Eilper Höhe. Interessierte melden sich im Fachdienst Jugend, Margot Wiese, Tel: 02335/840364.


Kommentare
Aus dem Ressort
Baustelle in Kaiserstraße regt Händler zu Abendmarkt an
Bismarckquartier
Die Baustelle in der Kaiserstraße macht erfinderisch: Händler aus dem Bismarckquartier planen einen Abendmarkt. Ab September sollen Kunden an jedem ersten Freitag im Monat angelockt werden. Die Idee stammt aus Bochum.
Feuerwehr trainiert richtiges Verhalten bei Verkehrsunfällen
Fortbildung
Fortbildung für die Feuerwehr Wengern/Esborn auf dem Dorfplatz: Fachleute einer Firma gaben den freiwilligen Kräften nun Tipps und zeigten ihnen Tricks, wie sie sich bei Verkehrsunfällen richtig verhalten. An drei Stationen konnten sie dies direkt in die Praxis umsetzen.
Feuerwehr Herdecke pumpt 200 000 Liter Wasser aus Keller
Großeinsatz
Keller unter Wasser: Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke pumpte am Samstag etwa 200 000 Liter aus einem Haus am Ossenbrink. Der Eigentümer verständigte aus seinem Urlaubsort einen Techniker, der rief wegen eines defekten Filters die Hilfskräfte hinzu.
Krankenschwestern durch Feuer in der Nacht verletzt
Gemeinschaftskrankenhaus
Sirenenalaram in Herdecke und Wetter: In der Nacht von Samstag auf Sonntag brannte Verbandsmaterial in einem Lagerraum der Internistischen Station des Gemeinschaftskrankenhauses. Zwei Krankenschwestern wurden verletzt und per Drehleiter gerettet.
Krüppel aus 1. Weltkrieg waren Ehrengäste in Volmarstein
Geschichte
Auf den Jubel beim Ausbruch des Ersten Welkriegs folgte reichlich Arbeit in Volmarstein: Die damalige Evangelische Krüppelanstalt als Vorläufer der heutigen Stiftung behandelte verwundete Soldaten als Ehrengäste. Und suchte nach praktischen Lösungen.
Fotos und Videos
Neues für Unfall-Einsatz
Bildgalerie
Feuerwehr-Übung
Brand im Krankenhaus
Bildgalerie
Brand
Sommertour
Bildgalerie
Kräuterwanderung
Bauspielplatz 2014
Bildgalerie
Bauspielplatz