Das aktuelle Wetter Wetter 10°C
Bürgersolaranlage

Sonnenscheine für Wetter

20.05.2012 | 18:00 Uhr
Sonnenscheine für Wetter
Von links: Markus Francke (Vorsitzender des Vorstands Sparkasse), Bürgermeister Frank Hasenberg, Dieter ten Eikelder (Kaufmännischer Vorstand der AVU) und Winfried Hoppmann (Leiter Markt und Vertrieb, AVU).

Wetter. Auch in Wetter gibt es jetzt „SonnenScheine“. Die Sparkasse und der Energieversorger AVU vermarkten gemeinsam die Bürgersolaranlage. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes Bornstraße produziert seit Ende letzten Jahres Strom.

Bürgermeister Frank Hasenberg freut sich über das Sonnenkraftwerk auf „seinem“ Dach und über die Kooperation: „Zwei Unternehmen, die bei uns zu Hause sind, haben hier eine Zusammenarbeit vereinbart, die vor allem ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz ist.“

Kunden kaufen Sparbrief

Und so geht die Beteiligung an der Bürgersolaranlage: In allen AVU-Treffpunkten, so auch in dem an der Kaiserstraße 78 in Wetter, erhalten AVU-Kunden einen „SonnenSchein“. Damit erklären sie ihre Bereitschaft, an der Finanzierung der Bürgersolaranlage mitzuwirken. Bei der Sparkasse schließen die „SonnenSchein“-Inhaber einen Sparbrief in Höhe von tausend Euro ab. Er bietet einen Festzinssatz von jährlich 2,5 Prozent bei einer Laufzeit von fünf Jahren.

Für Dieter ten Eikelder, kaufmännischer Vorstand der AVU , ist die Bürgerbeteiligung ein Erfolgsmodell: „Unsere Kunden haben bei den ersten drei Anlagen rasch zugegriffen und so die Chancen dieser Kooperation erkannt.“ Und Markus Francke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, ergänzt: „Das ist eine sichere Geldanlage und ein ökologisch sinnvolles Projekt hier in Wetter. Also ist es für uns selbstverständlich, dass wir diesen Sparkassenbrief anbieten.“

Die ersten Bürgersolaranlagen befinden sich in Schwelm (Kreishaus), Gevelsberg (Hauptschule) und Sprockhövel (GuFit der TSG Sprockhövel). Die AVU plant für jede Stadt im Netzgebiet eine Bürgersolaranlage.



Kommentare
Aus dem Ressort
Alte Bücher finden beim Gemeindefest neue Freunde
Kirche
Pfadfinder, Messdiener, Büchereimitarbeiter, Gemeindemitglieder: Beim Pfarr- und Familienfest an der Windecke in Grundschöttel waren viele Helfer im Einsatz.
Oldtimer-Freunde wagen sich in Wengern in den Regen
Autoliebe
Autos sind doch nicht aus Zucker. Besucher auch nicht. Daher kamen viele Gäste zur Ausstellung des Motorsportclubs Wengern auf dem Stawett-Gelände. Die Blicke gingen unter die Haube, und bei der Spezialwäsche sogar unters Bodenblech.
Betrunkener Autofahrer prallt in Bochum gegen Lkw-Anhänger
Unfall
Ein 25-Jähriger aus Wetter ist in Bochum mit einem VW Passat unter den Anhänger eines Lkw geprallt. Der Mann zog sich glücklicherweise nur leichte Kopfverletzungen zu. Der 25-Jährige stand zum Unfallzeitpunkt erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Beifahrer hätte wohl keine Überlebenschance gehabt.
Herdecke ist auf dem Weg zur „Fairtrade-Town“
Soziales
Ohne Steuerungsgruppe kein Zertifikat: Herdecke will eine Stadt des fairen Handels werden und braucht dafür Mitstreiter. Am Dienstag gibt es ein Vorbereitungstreffen in der Friedrich-Harkort-Schule. Wer will, kann kommen.
Wichtige Dienste in den eigenen vier Wänden
Senioren
Nicht jeder kann noch selbst zum Fotografen oder zur Frisöse gehen. Deshalb wird in Wetter gerade eine Broschüre erarbeitet, die Bringdienste und Serviceleistungen für daheim auflistet. Geschäfte können sich melden, aber auch Bürger Vorschläge machen.
Fotos und Videos
Oldies auf vier Rädern
Bildgalerie
Fotostrecke
Gert-Osthaus-Wohnanlage
Bildgalerie
Fotostrecke
Streetbob-WM
Bildgalerie
Wolfs-Bob der Pfadfinder
Flottes Affentheater
Bildgalerie
Kleinkunst