Senioren entdecken Gebäude und Straßen auf alten Fotos

Herdecke..  Zu einem Bilderrundgang durch das alte Herdecke nahmen Tanja und Christian Münch vom Heimat- und Verkehrsverein Herdecke kürzlich die Bewohner des GVS-Altenzentrum Goethestraße mit. Da die meisten Bewohner die Gemälde- und Postkartenaustellung in der Dr.-Carl-Dörken-Galerie im vergangenen Jahr nicht besuchen konnten, wurde das Ehepaar Münche angesprochen, ob sie nicht Teile der Ausstellung im Altenzentrum zeigen könnten.

In dem einstündigen virtuellen Rundgang durch das historische Herdecke wurden viele Erinnerungen geweckt. Gebäude und Straßenzüge wurden wiederentdeckt. Die Ansichten der ausgesuchten ehemaligen Gaststätten sorgten für heitere Geschichten, über die sich die Bewohner auch nach der Veranstaltung noch austauschten. „Eine schöne Abwechslung für alle Beteiligten“, lautet das Fazit. Eine Wiederholung mit neuen alten Bildern ist für den Herbst schon fest verabredet.