Das aktuelle Wetter Wetter 23°C
Herdecke

Schüler testen das Wasser der Ruhr

08.10.2012 | 15:22 Uhr

Herdecke. Zwar ist die Friedrich-Harkort-Schule zur Zeit wegen der Herbstferien verwaist; dennoch lohnt es sich, einen Blick auf eine erst kürzlich durchgeführte Aktion der Schüler zu werfen. Dank eines neu angeschafften Wasserlabors konnte der Leistungskurs Biologie der Friedrich-Harkort-Schule die Qualität des Ruhrwassers unter die Lupe nehmen und selbst prüfen: Ist alles klar? Die Ruhr beeinflusst nicht nur das Schulleben der Friedrich-Harkort-Schüler, sondern prägt häufig auch deren Freizeit. Ein genauer Blick auf diesen nassen Nachbarn soll Verantwortung für den eigenen Lebensraum vermitteln.

Proben von verschiedenen Stellen

Bewaffnet mit modernen Mess-Sonden, Reagenzgläsern und allerlei Gerätschaften rückte der Biologie-Leistungskurs der FHS unter der Leitung von Andreas Joksch aus, um das Ruhrwasser mit aktuellen Analyseverfahren zu untersuchen. „Wir haben aus der Tiefe, am Ufer, an einem Bachzufluss und unter Kies Proben genommen“, berichtete anschließend einer der Teilnehmer. Und ein Leistungskurs-Schüler schwärmte: „Selbst Proben nehmen, selbst analysieren und selbst auswerten - das ist ein tolles Erfolgserlebnis und eine riesige Motivation.“

Die Anschaffung des Wasserlabors wurde von verschiedenen Sponsoren ermöglicht. Die Friedrich-Harkort-Schule möchte das Projekt jedoch auch gern selbst fördern und das Labor für andere interessierte Schulen der Region öffnen, um Untersuchungstage an der Ruhr durchzuführen zu können.

Wasserqualität ist „äußerst gut“

Der Schülerbericht „Ökologische Bewertung von Fließgewässern am Beispiel der Ruhr“ kommt nach Auswertung vieler Messergebnisse zu dem Urteil, dass die Wasserqualität äußerst gut und die Ruhr relativ wenig mit unerwünschten Stoffkonzentrationen belastet ist. Abgesehen vom Nitrat- und Phosphatgehalt, der von der gegenüberliegenden Kläranlage stammt.

„Das haben wir schon in der achten Klasse gelernt, als wir mit dem Umweltkurs das Klärwerk besichtigt haben“, erzählte ein Schüler nach Abschluss aller Wasseruntersuchungen. Interessierte können den gesamten Bericht auf der Internetseite der Friedrich-Harkort-Schule unter www.fhs-herdecke.de unter der Rubrik „Unterricht“ einsehen.

Schülerinnen und Schüler der Profilklasse Naturwissenschaften, sogenannte „NW-ler“, erhalten übrigens von der fünften Klasse an bis zur Oberstufe mehr Unterrichtsstunden in den Fächern Chemie, Biologie und Physik.


Kommentare
Aus dem Ressort
Citymanager bündeln Kräfte in Wetter
Kaiserstraße
Baustellengespräch, Eigentümerberatung oder auch die Mitorganisation des anstehenden Moonlight-Shoppings – die Citymanager, die den Umbau der Kaiserstraße begleiten sollen, sind aktiv geworden. Erstes Ergebnis der Arbeit: Ein Logo, das gute Aussichten für Wetter verspricht.
Betrunkener attackiert Polizei nach Schläfchen im Rinnstein
Amtsgericht
Ein 43-jähriger Herdecker schlief in einem Rinnstein, als ihn Polizisten fanden. Die beschimpfte der betrunkene Mann und wehrte sich auch körperlich gegen die Hilfestellung. Vor dem Amtsgericht wurde nun diese Bedrohung verhandelt, in Abwesenheit des Angeklagten.
Kellerflutung durch Baustelle am Ahlenberg nicht absehbar
Grundstücksgesellschaft
Nach der Kellerflutung in einem Haus am Unteren Ahlenbergweg durch die heftigen Regenfälle am 12./13. Juli meldete sich die Grundstücksgesellschaft Rudolf Kräling zu Wort. Sie bedauert den Schadensfall. Zugleich sieht der Investor „eine ausgezeichnete Baustellen-Führung“.
Für damalige Zeit war Technik im Bunker top
Geschichte
Auch nach dem zweiten offiziellen Führungs-Termin begleitete Stadtarchivar Dr. Dietrich Thier am Dienstag noch Gruppen in den Bunker. Unter ihnen viele ältere Bürger, aber auch Kinder sowie Gästeführer und Mitglieder des Heimatvereins.
Herdecker dichtet ohne zu reimen
Lyrik
Manfred Grüttgen ist ein Dichter, doch reimen will der 64-Jährige nicht. „Der Reim ist vorbei“, sagt der Herdecker und legt seinen elften Band mit Lyrik vor. Ein Spiel mit Wörtern und Worten, garniert mit Bildern der Wittener Künstlerin Barbara Dieckmann.
Fotos und Videos
Sommertour
Bildgalerie
Geschichte
Gas-Alarm in Kita in Wetter
Bildgalerie
Feuerwehr
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Elternparty und Abkühlung
Bildgalerie
Abenteuerspielplatz