Schüler lernen Rollenspiel für die Bühne

Wetter..  „Stagecoach“ (zu deutsch: Bühnentrainer) ist ein Konzept für Tanz- oder Schauspielschulen, nach dem mittlerweile mehr als 600 Schulen weltweit arbeiten. Gefördert werden bei Kindern Teamfähigkeit, Ausdrucksfähigkeit, Textverständnis, Rollenspiel und Improvisationsvermögen. Das Schauspieler-Ehepaar Kris und Mona Köhler aus Wetter hat dieses Konzept ins Ruhrgebiet, genauer gesagt nach Dortmund gebracht und unterrichtet bereits etliche Kinder auch aus Wetter und Herdecke. Am Samstag startet das nächste Trimester; ein paar freie Plätze für Schüler gibt es noch.

Arbeit an gemeinsamer Inszenierung

Der Unterricht findet jeden Samstag von 10 bis 13 Uhr statt. Die Schüler werden in drei altersabhängige Klassen eingeteilt und bekommen im Rotationsverfahren jeweils eine Stunde Schauspiel, Gesang und Tanz. Als Ausblick auf das Sommertrimester kündigt Kris Köhler an: „Wir werden uns zum ersten Mal an eine große gemeinsame Inszenierung wagen. Normalerweise arbeitet man nicht auf eine konkrete Rolle in einem konkreten Stück hin. Aber einmal im Jahr möchten wir unseren Schülern diese tolle Erfahrung gönnen.“ Ein buntes Spektakel mit vielseitigen Choreographien und mitreißenden Liedern verspricht die Ausarbeitung von „PAN - finding neverland“, die im Juni auf die Bühne gebracht werden soll. Neueinsteiger sind auch hierzu noch eingeladen. Anmeldungen unter 0800/7238682.