Quiz, Service und ein Blick in ausgewählte Gärten

Wetter/Herdecke..  Seit Jahren gibt die Rubrik Gartenzeit nun schon Lesern dieser Lokalausgabe Tipps zum richtigen Umgang mit Pflanzen und für die Arbeit auf heimischen Grünflächen bzw. auf dem Balkon. Mit den ausgeprägten Grußbotschaften des Frühlings nimmt auch „Florian“ seine Arbeit für die Wetteraner und Herdecker wieder auf, und zwar mit einem neuen Konzept.

Das wandert wöchentlich in die Mittwochs-Ausgabe. Natürlich soll auch künftig der Service nicht zu kurz kommen. Allerdings verknüpft unser Gartenexperte seine Hinweise nun mit einer Quizfrage, die eine Woche vor den Ratschlägen erscheint. Sieben Tage später löst „Florian“ das Bilderrätsel dann auf und gibt in diesem Zusammenhang Tipps zu dem entsprechenden Thema.

Wer das Quiz beantworten kann, darf auf einen Gewinn hoffen. Am Ende der Saison stellt der Klartext-Verlag zehn Exemplare des Buchs „Querbeet – Mit Rat und Tat durchs Gartenjahr“ für die Leser zur Verfügung. Außerdem können Teilnehmer auf Rosen zum Einpflanzen aus einer heimischen Gärtnerei im Wert von 20 Euro hoffen.

Porträt-Vorschläge bitte einreichen

Das ist die eine Hälfte des neuen Konzepts. In den anderen beiden Mittwochs-Ausgaben eines Monats will die Lokalredaktion einen Blick in heimische Gärten werfen und schöne Naturecken vorstellen. Dabei setzen wir auf Ihre Unterstützung, liebe Leserinnen und Leser: Schicken Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns unter 02335/9708610 an, wenn Sie jemanden in Wetter und Herdecke mit hübsch gestalteten Beeten, Bepflanzungen oder Grünanlagen kennen. Natürlich können Sie auch Ihren eigenen Garten als Vorschlag für ein Porträt einreichen. Mitarbeiter der Redaktion schauen dann nach Terminabsprache vorbei.

Antworten bis nächsten Dienstag

Die erste Quizfrage bezieht sich auf das oben abgebildete Foto: Was sieht man auf dem Bild, um welchen Baum handelt es sich und (optional bzw. für Experten) wie nennt man dieses Phänomen? Wer eine dieser Fragen beantworten kann und etwas gewinnen will, kann gerne bis Dienstag, 21. April, eine E-Mail schreiben.