Nicht ohne neue Gesundheitskarte zum Arzt gehen

Wetter..  Dass die alte Krankenversicherungskarte seit Anfang des Jahres nicht mehr gültig ist, haben manche Bürger noch nicht mitbekommen. Wer aber ohne die neue „Elektronische Gesundheitskarte“ zum Arzt geht, muss sich auf erhebliche Probleme einstellen, wie der Allgemeinmediziner Dr. Manfred Diensberg vom Beirat der Ärzteschaft Wetter erklärt.

1 Was passiert denn, wenn ein Patient ohne die neue Gesundheitskarte zum Arzt geht?

Wir sind als Ärzte in einem solchen Fall gesetzlich verpflichtet, eine Privatrechnung auszustellen. Das bedeutet, auch alle Medikamente gibt es nur auf Privatrezept, der Patient muss das Geld für seine Medikament aus eigener Tasche vorstrecken. Und da es Medikamente gibt, bei denen eine einzelne Packung schon 200 bis 300 Euro kostet, fallen die Patienten in der Apotheke dann aus allen Wolken und verzichten sogar möglicherweise auf die wichtige Einnahme. Sogar Überweisungen gehen ohne Gesundheitskarte nicht zu Lasten der Krankenkasse, sondern müssen vom Patienten bezahlt werden. Das geht richtig ins Portemonnaie.

2 Was raten Sie den Patienten in einem solchen Fall?

Sie sollten sich die Gesundheitskarte schnellstmöglich bei ihrer Krankenkasse besorgen. Das geht meist innerhalb von zehn Tagen. Oder sie lassen sich eine Ersatzbescheinigung für den Arzt ausstellen, damit wir das Privatrezept rückgängig machen und im Nachhinein ein Kassenrezept ausstellen können. Aber das bringt eben für alle Seiten erhebliche Komplikationen und Belastungen mit sich und erhöht natürlich in den Praxen auch die Wartezeit.

3 Wo liegt Ihrer Meinung nach der Fehler?

Der liegt ganz klar bei den Patienten, die die Informationen nicht lesen, die ihre Krankenkassen ihnen zuschicken. Oder die auch nicht lesen, was in den Zeitungen steht. Das trifft im übrigen auf alle Patienten querbeet zu und nicht in erster Linie auf die Senioren. Die sind da meist noch verlässlicher als die Jüngeren. Ich hatte sogar jetzt eine 20-jährige Patientin, die keine neue Gesundheitskarte hatte. Deswegen kann ich nur an alle Patienten appellieren, vor dem Besuch bei ihrem Arzt nachzuschauen, ob die neue Elektronische Gesundheitskarte vorliegt. Diese Karte ist im übrigen auch immer mit einem Bild des Patienten versehen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE