Netto steht zum Standort

Wetter..  Vor zwei Jahren hieß es bei Netto, dass der Platz, „der hier zur Verfügung steht, sehr begrenzt“ sei. Man suche nach Ersatz für die Filiale an der Königstraße, bestätigte Gebietsleiter Peter Burgund. Ende 2012 hatte der Bäcker in dem Geschäft geschlossen, Gerüchte über eine Schließung waren aufgekommen. Nun sind zwei Jahre vergangen und in der Netto-Filiale regnet es durchs Dach. Schon seit Wochen liegen Lappen vor den Kassen, an manchen Tagen ist es sogar ein Eimer, der die Tropfen auffängt. „Grundsätzlich werden Schäden schnellstmöglich repariert“, heißt es dazu aus der Netto-Pressestelle. „Da die Reparatur jedoch oftmals im Verantwortungsbereich des Vermieters liegt, kann es hierbei vereinzelt zu Verzögerungen kommen - so auch in der Netto Filiale in der Königstraße.“ Die Filiale bleibe aber weiterhin geöffnet und sichere die Nahversorgung. Zudem bestätigte der Pressesprecher, dass nach wie vor nach neuen Standorten gesucht werde.