Nachvollziehbare Initiative

Die Einordnung des privaten Sicherheits-Konzepts am Herdecker Ahlenberg fällt nicht so schwer: Hier hatten Anwohner, die es sich finanziell leisten können und als Gruppe nachvollziehbare Schutzinteressen haben, bei einer qualifizierten Firma angefragt. Diese will natürlich zuvorderst mit ihrer Dienstleistung Geld verdienen.


Doch auch mit den Wohngebietsstreifen hat es weiterhin Einbrüche und Einbruchsversuche gegeben. Das heißt, dass dieses Projekt ausbaufähig ist. Gleichwohl deutet sich die Gefahr einer Zwei-Klassen-Gesellschaft an. Daher darf die Polizei-Arbeit nicht nachlassen, Priorität muss der Rechtsstaat haben.


Wie in anderen Lebensbereichen werden Bürger immer mehr zur individuellen Vorsorge gedrängt, weil Behörden und Systeme nicht mehr so viel stemmen können wie früher. In diesem Fall profitiert die Polizei aber womöglich sogar von Hinweisen der Sicherheitsfirma. Schwierig wird es nur dann, wenn deren Mitarbeiter Kompetenzen überschreiten und Polizei-Arbeit wahrnehmen.