Modehaus Cruse legt Endspurt hin

Wetter..  Einen gewaltigen Endspurt hat das neue Modehaus Cruse in Wetter hingelegt und kann so morgen zum verkaufsoffenen Sonntag die ersten Kunden begrüßen. „Da wir mit unserer Mode augenscheinlich ein großes Interesse wecken, haben wir uns dazu entschieden, bereits am jetzigen Sonntag zu eröffnen“, sagt Dirk Tomalak, Geschäftsführer der Cruse Fashion Group. Der zweite Geschäftsführer, Bernd Cruse, fügt an: „Bei dem tollen Wetter, das auch für das Stadtfest in Wetter angesagt wird, möchten wir mit unserer Eröffnung die Chance nutzen, uns möglichst früh den Wetteranern vorzustellen und zum Gelingen des Stadtfestes beizutragen.“

Man freue sich nach nur neun Wochen des Umbaus den Wetteranern „ein hochmodernes Modehaus“ präsentieren zu können. „Die Flächen des alten Hauses Gassmann werden mit Sicherheit nicht wiederzuerkennen sein“, so Cruse.

Hoffnung auf Investitionen

Bei Cruse geht man davon aus, dass man mit den erheblichen Investitionen zur Stärkung der Innenstadt beitragen kann. Und man hofft, dass „auch andere Händler und Eigentümer mit Investitionen in die Innenstadt dazu beitragen, diese langfristig attraktiv und lebenswert zu gestalten und einen Großteil der vorhandenen Kaufkraft zu binden“, so die Geschäftsführer des Arnsberger Unternehmens. Cruse öffnet bereits um 12 Uhr, der Verkauf startet um 13 Uhr.