Mit Kleinen feiern, mit Großen reden

Witten..  Die Gewerkschaft Verdi lädt für kommenden Montag, 1. Juni, von 15 bis 18 Uhr zu einem Kinderfest auf dem Rathausplatz in Witten mit den streikenden Erzieherinnen und Erziehern ein.

Die Erzieher und Sozialarbeiter veranstalten anlässlich des „Internationalen Tag des Kindes“ dieses Fest für die Kleinen. Es gibt ein buntes, kostenloses Überraschungspaket. Gerne möchten laut Verdi die Erzieher auch mit den Erwachsenen in Kontakt zu kommen, um über den Streik zu sprechen.

Streikende stellen sich den Fragen

Sie wollen zeigen was Erzieherinnen täglich leisten: Kinder integrieren und fördern, Werte vermitteln, Erste Hilfe leisten, beobachten und dokumentieren, Sprache fördern, Streit schlichten, spielen und vorlesen, singen und tanzen, mit Jugend- und Gesundheitsamt kooperieren, Elterngespräche führen, sich aktiv weiterbilden, mit dem Team besprechen, Hygiene- und Brandschutzvorschriften beachten, Trost spenden, Praktikanten anleiten, malen und basteln. Darüber hinaus würden sich die streikenden Erzieher auch über Besucher aus kirchlichen oder Trägern der Wohlfahrtpflege oder freier Träger freuen, so Karsten Braun, stellvertretender Bezirksgeschäftsführer des Verdi-Bezirks Südwestfalen.