Mit der Kirchenjugend in die Ferien

Foto: WP

Ende/Wetter..  Gemeinschaft und erlebnisreiche Programme, Diskussionen über Gott und die Welt, selbst gemachte Musik und mehr – das verspricht die Evangelische Jugend Ende im Kirchenkreis Hagen allen Kindern und Jugendlichen, die an ihren Ferienfreizeiten und Ferienaktionen teilnehmen. Für Herdecke sind in den Sommerferien drei Angebote im aktuellen Flyer zu finden.

Vom 3. bis 10. August führt eine Kinderfreizeit unter der Leitung von Fabian Neumann nach Burg Blankenheim in die Eifel. Die Kinder sind dort in der 900 Jahre alten Burg Grafenberg (heute Jugendherberge) untergebracht. Wo schon Ritter und Burgfräulein wohnten, herrscht auch heute noch mittelalterliches Ambiente. Mitfahren können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren. Kosten: 200 Euro für Kinder aus Herdecke, Kinder aus anderen Städten zahlen 230 Euro. Anmeldung unter 0177/6400216; Anmeldeschluss ist der 1. Juni. Richtung Frankreich, nach Narbonne Plage, führt die Sommerfreizeit für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren vom 11. bis 25. Juli unter der Leitung des Ender Jugendreferenten Kai Haßelberg. Zwischen Narbonne und seinem Badeort Narbonne Plage erhebt sich das Massif de la Clape, ein reizvolles Hügelgebiet mit Pinienwäldern, eine ideale Landschaft zum Wandern, Mountainbiken und Klettern.

Zelten mit vier Sternen

Der Campingplatz liegt unmittelbar an einer kleinen Lagune, die mit dem Mittelmeer verbunden ist. Die Lagune bietet optimale Bedingungen für verschiedene Wassersportaktivitäten: der Einstieg ins Windsurfen und Katamaran-Segeln ist hier kinderleicht. Der breite, flache Strand des Mittelmeers mit seinem feinen, weißen Sand ist nur wenige Schritte vom Camp entfernt. Hier findet man selbst im Hochsommer genügend Platz für Strandolympiaden, wirbt Haßelberg. Kosten 475 Euro und 500 Euro für Nicht-Herdecker; Anmeldungen unter 0176/32943648; Anmeldeschluss für diese Freizeit ist der 1. Juli.

Auch für Jugendliche in Wetter ist eine Ferienfreizeit im Angebot: In Kooperation mit dem CVJM Volmarstein führt diese Tour vom 14. bis 28. Juli ins Nautic Almata Camp an der Costa Brava in Spanien. Der Vier-Sterne Zeltplatz Nautic Almata liegt direkt am feinen Sandstrand sowie schönen Buchten zum Schnorcheln. Das Camp liegt unter Schatten spendenden Bäumen auf einem komfortablen Campingplatz mit riesigem Pool direkt am Meer. Die Jugendlichen wohnen als Gruppe in Steilwandzelten mit einem Holzfußboden und richtigen Betten; Luftmatratzen werden also nicht benötigt.

Kosten: 499 Euro. Begleitet wird die Freizeit von Florian Ehrmann, der unter 0151/46658121 auch Anmeldungen bis 1. Juni entgegen nimmt.