Kunst hilft Mädchen aus Arrestanstalt beim Neustart

Ein Ausschnitt aus dem Bild „Marktplatz“ von Anne Soopere-Boll aus Volmarstein; auch diese Arbeit können Kunstfreunde ersteigern.
Ein Ausschnitt aus dem Bild „Marktplatz“ von Anne Soopere-Boll aus Volmarstein; auch diese Arbeit können Kunstfreunde ersteigern.
Foto: Privat
Was wir bereits wissen
Der Inner Wheel Club Witten-Wetter versteigert am 19. April über 60 Bilder und Objekte heimischer Künstler. Der Erlös fließt in die Jugendarrestanstalt Wetter.

Herdecke/Wetter.. Kunstwerke ersteigern und damit Gutes tun – die Gelegenheit dazu bietet der Inner Wheel Club Witten-Wetter allen Kunstfreunden am Sonntag, 19. April, ab 15.30 Uhr im Veranstaltungszentrum der Sparkasse. Für die Benefiz-Kunstauktion konnte Inner Wheel Künstlerinnen und Künstler gewinnen, deren Werke und Lebensläufe zwar sehr vielfältig sind, die aber dennoch eines verbindet: die Unterstützung der sozialen Projekte des Clubs, und ganz besonders das für die Jugendarrestanstalt in Wetter.

Vor mehr als einem Jahr startete die damalige Distriktspräsidentin Heike Grosch aus Wetter dieses Projekt, um die Arbeit der JAA (übrigens der einzigen für Mädchen in Nordrhein-Westfalen) zu unterstützen. „Für die Mädchen, deren Leben nicht so abgelaufen ist, wie man sich das für seine Kinder wünscht, ist es wichtig, dass sie wahrgenommen werden, sie Gelegenheit haben, über sich nachzudenken und fokussiert in einigen Bereichen geschult werden können“, weiß auch Ute Peithmann-Koch, Präsidentin des Distrikt 90 von Inner Wheel Deutschland.

Hilfe zur Selbsthilfe

Und Ingrid Paas als aktuelle Präsidentin des Inner Wheel Clubs Witten-Wetter sagt: „Neben Hilfe zur Selbsthilfe konnten durch die Spendengelder der Inner Wheel Clubs einige Anschaffungen getätigt werden, die die Arbeit in der Anstalt unterstützen. Dabei werden nicht die eigentlichen Aufgaben des Landes NRW übernommen, sondern es wird darauf aufgebaut, unter anderem mit Kursen durch Inner Wheel Freundinnen, die Grundkenntnisse wie Kochen, Vorstellungsgespräche, Bewerbungsschreiben vermitteln oder auch eine Fragestunde mit einer Psychologin.“ Es gebe einiges, was schon an Unterstützung geleistet worden sei, aber es gebe deutlich mehr, was in Zukunft noch getan werden könne.

Deswegen habe Inner Wheel Witten-Wetter mit viel Überzeugungskraft Künstler gebeten, für die Versteigerung am 19. April die unterschiedlichsten Arbeiten aus ihrem Werk zu spenden.

Auktionator aus Düsseldorf

Die Resonanz ist beeindruckend: In einem aktuellen Katalog zur Auktion sind bereits 60 Werke zahlreicher auch heimischer Künstler zu finden, die am 19. April den Besitzer wechseln sollen. Die Liste der Namen reicht von Gerda Baltes, Hermann Büschleb und Helmut Dorsch über Sabine Kistner, Rosie Reiß und Christiane Schmelzer bis hin zu Timothy C. Vincent, Rosi Wolf-Laberenz und Barbara Wolff. Als Auktionator konnte der Inner Wheel Club Dr. Andreas Sturies aus Düsseldorf gewinnen. Schirmherr der Benefiz-Versteigerung ist Wetters Bürgermeister Frank Hasenberg. Einlass zum Betrachten der Werke ist um 15.30 Uhr; die Versteigerung beginnt um 16.30 Uhr.

Weitere Informationen sowie alle Bilder und Objekte, die bei der Wohltätigkeits-Auktion am 19. April in Wetter versteigert werden, finden Interessenten bereits jetzt im Internet auf der Homepage der heimischen Inner-Wheel-Damen unter www.iwc-witten-wetter.de