Junge Einwanderer lernen das Bildungssystem kennen

Wetter/Ennepe-Ruhr..  Für 48 motivierte Jugendliche mit Einwanderungsgeschichte eröffnet sich jetzt eine einmalige Chance: Bei der Vorbilder-Akademie Metropole Ruhr, die das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung gemeinsam mit der Stiftung Mercator realisiert, können Schüler aller Schulformen aus Nordrhein-Westfalen neue Themenbereiche für sich entdecken, sich über Bildungswege informieren und von prominenten Vorbildern lernen. Noch bis zum 15. Mai läuft die Bewerbungsfrist für das achttägige Angebot in den Sommerferien.

Kurse und Workshops

Mit der Vorbilder-Akademie Metropole Ruhr wollen Bildung & Begabung und die Stiftung Mercator Jugendliche mit Einwanderungsgeschichte gezielt fördern. Auch junge Flüchtlinge können sich vom 1. bis 8. August 2015 in der Jugendbildungsstätte Berchum in Hagen über das deutsche Bildungssystem informieren. In Kursen vertiefen die Teilnehmer ihr Wissen, und in Workshops trainieren sie vielfältiges Handwerkzeug. Ein zentrales Element der Akademie sind Begegnungen mit Vorbildern: Erfolgreiche Persönlichkeiten mit Zuwanderungsgeschichte werden von ihrem Werdegang berichten, geben Ratschläge und machen alle Teilnehmern Mut. Ab sofort können sich Neunt- und Zehntklässler aus ganz Nordrhein-Westfalen für einen der 48 begehrten Plätze bewerben.

Wer neugierig und offen ist, hat gute Chancen dabei zu sein. Bei der Auswahl der Bewerber achten die Talententdecker von Bildung & Begabung vor allem auf Motivation und Engagement – und weniger auf die Schulnoten.