Juliette Binoche in einem Psycho-Drama

Wetter..  Das Kino im Kulturzentrum Lichtburg zeigt am heutigen Mittwoch den Film „Die Wolken von Sils Maria“. Beginn ist um 20 Uhr.

Die gefeierte Schauspielerin Maria Enders (Juliette Binoche) erhält auf dem Höhepunkt ihrer Karriere das Angebot, in der Wiederaufführung eines Theaterstücks zu spielen, mit dem sie 20 Jahre zuvor ihren Durchbruch erlebt hatte. Allerdings soll sie diesmal die Rolle der älteren Helena übernehmen, die von der verführerischen Sigrid – die Maria damals verkörpert hatte – im Stück in den Selbstmord getrieben wird. Als Sigrid ist ein zu Skandalen neigendes Hollywood-Starlet vorgesehen, eine nicht ganz durchsichtige Dame. Vor der Kulisse einer majestätischen Landschaft entwickelt sich einfesselndes Psychodrama.

Britische Komödie am Donnerstag

Am Donnerstag, 19. Februar, 20 Uhr läuft der britische Film „Ein Schotte macht noch keinen Sommer.“ Es geht um die Familienfeier mit einem höchst eigensinnigen Jubilar. Dem Autorenpaar Jenkin und Hamilton ist ein freches, bissiges, leicht skurriles Stück Kino gelungen, getragen vom typisch britischen Erzählton, geistreich, wahrhaftig und umwerfend komisch.