Das aktuelle Wetter Wetter 9°C
KSB startet Ferienprojekt mit Stadt und Bücherei

Jugend lernt fremde (Ess-)Kulturen kennen

12.06.2009 | 16:32 Uhr

Andere Länder, andere Sitten: Kulturelle Vielfalt beweist der Kinderschutzbund Wetter in Kooperation mit dem Fachdienst Jugend und der Bücherei der Stadt Wetter.

Das Ferienprojekt läuft vom 11. bis 15. August und richtet sich an Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren.

„Was sind denn Blinis?”, „Ist da auch kein Schweinefleisch drin?”, „Wir essen Fladenbrot mit Schafskäse und Tomate zum Frühstück”: Unterschiedliche (Ess-)Kulturen treffen jeden Tag aufeinander. Sie bieten Raum für spannende Erfahrungen und fördern das Verständnis füreinander. „Warum is(s)t der so anders?” Das Anderssein wird auch beim Essen und Trinken gelebt. Bei großer kultureller Vielfalt werden die Jugendlichen jeden Tag mit der Esskultur der jeweils anderen konfrontiert: Was isst der denn? Warum isst der komisch, weil er auf etwas Bestimmtes beim Essen Wert legt? Umgekehrt können über ein Kennenlernen der anderen Esskultur das Verständnis und der Respekt geweckt werden.

Der Kinderschutzbund erforscht Esssituationen im Alltag, beschäftigt sich mit der Lebensmittelauswahl, recherchiert, welche Feste besonders gefeiert werden, findet Lieblingsspeisen, redet über religiöse Tabus und Tischsitten in fremden Ländern.

Zum Abschluss des Projekts erstellen die Jugendlichen ein „Multikulti“-Büffet und ein kulinarisches Wörterbuch. Eine Anmeldung ist am Montag, 15. Juni, beim Kinderschutzbund möglich.

Interessenten können sich dann unter 0151 2384 2781 melden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Raser (18) baut mit 100 Sachen bei erlaubten 30 km/h Unfall
Verurteilung
Ein 18-jähriger Herdecker baute mit dem getunten Flitzer seines Vaters einen Unfall, als er mit 100 km/h in einer 30-er-Zone einen Linienbus erwischte. Vaters Auto war schrottreif. Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verurteilte ihn nun Wetters Amtsgericht.
Schüler sind willkommen im Ausweichquartier
Bildung
Weil in der Schule am See die Handwerker noch bei der Arbeit sind, beziehen Real- und Sekundarschüler in Wetter andere Klassenräume - in der Hauptschule an der Kampstraße.
Drei Verletzte durch heftigen Kellerbrand am Eicklohweg
Feuerwehr
Am späten Montagabend musste die Feuerwehr in Herdecke zu einem Haus am Eicklohweg ausrücken. Im Keller brannte unter anderem Styropor. Menschen kamen nicht zu Schaden, und sogar drei Tiere konnten noch gerettet werden.
Bochumer Richter will Nachbarn aus Notwehr geschlagen haben
Strafanzeige
Ein am Landgericht Bochum tätiger Richter räumt ein, dem Sohn der Nachbarn ins Gesicht geschlagen zu haben. Er habe allerdings aus Notwehr gehandelt, sagt der 64-Jährige. Gegen ihn läuft eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Immer wieder musste die Polizei zu dem Nachbarschaftsstreit ausrücken.
Senioren stellen ganz Europa vor eine große Aufgabe
Politik
Dietmar Köster aus Wengern ist neu ins EU-Parlament gewählt worden: Wie und wo will der Sozialdemokrat wirken? In Wetter hat er bereits ein Abgeordnetenbüro eingerichtet - mit einer Vollzeitkraft aus Herdecke.
Fotos und Videos
Zu Gast bei Dörken
Bildgalerie
Sommertour
Schwerer Unfall
Bildgalerie
Frontalzusammenstoß
Grundschule Kirchende
Bildgalerie
Baustelle
Jahrmarkt in Grundschule
Bildgalerie
Offener Ganztag