Das aktuelle Wetter Wetter 4°C
KSB startet Ferienprojekt mit Stadt und Bücherei

Jugend lernt fremde (Ess-)Kulturen kennen

12.06.2009 | 16:32 Uhr

Andere Länder, andere Sitten: Kulturelle Vielfalt beweist der Kinderschutzbund Wetter in Kooperation mit dem Fachdienst Jugend und der Bücherei der Stadt Wetter.

Das Ferienprojekt läuft vom 11. bis 15. August und richtet sich an Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren.

„Was sind denn Blinis?”, „Ist da auch kein Schweinefleisch drin?”, „Wir essen Fladenbrot mit Schafskäse und Tomate zum Frühstück”: Unterschiedliche (Ess-)Kulturen treffen jeden Tag aufeinander. Sie bieten Raum für spannende Erfahrungen und fördern das Verständnis füreinander. „Warum is(s)t der so anders?” Das Anderssein wird auch beim Essen und Trinken gelebt. Bei großer kultureller Vielfalt werden die Jugendlichen jeden Tag mit der Esskultur der jeweils anderen konfrontiert: Was isst der denn? Warum isst der komisch, weil er auf etwas Bestimmtes beim Essen Wert legt? Umgekehrt können über ein Kennenlernen der anderen Esskultur das Verständnis und der Respekt geweckt werden.

Der Kinderschutzbund erforscht Esssituationen im Alltag, beschäftigt sich mit der Lebensmittelauswahl, recherchiert, welche Feste besonders gefeiert werden, findet Lieblingsspeisen, redet über religiöse Tabus und Tischsitten in fremden Ländern.

Zum Abschluss des Projekts erstellen die Jugendlichen ein „Multikulti“-Büffet und ein kulinarisches Wörterbuch. Eine Anmeldung ist am Montag, 15. Juni, beim Kinderschutzbund möglich.

Interessenten können sich dann unter 0151 2384 2781 melden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Ölspur führt von Herdecke bis nach Wetter
Feuerwehr-Einsatz
Die Feuerwehr in Herdecke und Wetter ist am Freitag zu einem Großeinsatz ausgerückt. Ein Kleinlaster hatte über Kilometer hinweg Kraftstoff verloren. Die Feuerwehr musste die betroffenen Straßenabschnitte mit einem Bindemittel abdecken. Der Verursacher haftet für die Kosten des Einsatzes.
Bischof diskutiert mit Grundschülern in Wetter
Visitation
Es gab natürlich ein buntes Programm für den hohen Gast. Bischof Hubert Berenbrinker wurde bei seiner Visitation im Dekanat in der St. Rafael Grundschule mit Musik und Gesang empfangen. Doch scheuten sich die Kinder auch nicht, Fragen zu stellen. Und der Bischof diskutierte munter mit.
Herdeckes Teekesselchen ist Ort des Fortschritts
Medizin
Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat die Tagesbetreuung „Teekesselchen“ am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke (GKH) als „Ort des Fortschritts“ ausgezeichnet. Das Angebot richtet sich an Patientinnen und Patienten mit einer Demenzerkrankung.
Flüchtlinge  -  25 000 Euro für soziale Hilfen
Soziales
Im neuen Haushalt soll sich städtisches Geld zur Flüchtlingsbetreuung in Herdecke finden. Das wünschen im Moment CDU und Grüne. Bisher gibt es soziale Hilfen für Flüchtlinge im kleinen Rahmen. Vielleicht macht der VCS aber auch noch mehr.
Gymnasiasten zeigen viele Facetten der Kunst
Schule
Lesungen, kleine Bühnensequenzen, Musik, Bilder und mehr präsentierten die Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums jetzt beim ersten „Kunstfoyer“. Hervorgegangen ist es aus der traditionellen Vorstellung des Kunstkalenders.
Fotos und Videos
Gospelkonzert
Bildgalerie
Fotostrecke
Hunde und Kinder
Bildgalerie
Fotostrecke
Kirchenkonzert
Bildgalerie
Kirchenkonzert
Theaterpremiere
Bildgalerie
Krimi in der Lichtburg