Hochsensible Kinder im Fokus der VHS

Wetter/Herdecke/Witten..  In den letzten Jahren ist die „Hochsensibilität“ immer stärker in den Fokus vieler Debatten gerückt, so die hiesige VHS. Zuletzt fand das Thema ein immer größeres Interesse. Dieser Begriff beschreibe keine Krankheit, sondern einen Wesenszug. Als hochsensibel bezeichnet die Psychologie Menschen, deren Persönlichkeit durch eine besonders intensive Art der Wahrnehmung, der Verarbeitung und der emotionalen Reaktionen gekennzeichnet ist.

Unter dem Titel „Hochsensible Kinder begleiten und unterstützen“ bietet die VHS am Freitag, 20. Februar, 17 bis 20.15 Uhr, in ihrem Seminarzentrum in Witten ein Elternseminar an. Hochsensible Kinder erleben demnach ihre Umwelt intensiver und mit starker emotionaler Beteiligung. Dies könne eine große Belastung für sie und ihr Umfeld sein.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE