Gymnasien legen kräftig zu

Wetter/Herdecke..  Die Gymnasien in Wetter und Herdecke sind spürbar stärker gefragt als im Vorjahr, die Realschule in Herdecke und die Sekundarschule in Wetter werden im Sommer deutlich weniger Schüler aufnehmen als noch zum letzten Schuljahresstart. Das steht am Ende der Anmeldungswoche für die weiterführenden Schulen fest.

In Herdecke sind 57 Jungen und Mädchen zum Schuljahresstart 2015/2016 angemeldet worden. Im laufenden Schuljahr sind 78 Kinder in der fünften Klasse, so die Stadt. An der Friedrich-Harkortschule sind 108 Jungen und Mädchen angemeldet worden. Aktuell gehen 93 Kinder in Stufe 5. Ganz vergleichbar sind die Zahlen nicht, weil es noch zu leichten Verschiebungen zwischen Anmeldungen und tatsächlicher Aufnahme kommen kann. Außerdem läuft die Anmeldephase für die Holzkamp-Gesamtschule in Witten noch bis Ende Februar.

Verschiebungen

Einen Sprung nach oben macht auch das Gymnasium in Wetter. 115 Jungen und Mädchen sind angemeldet worden, 106 wurden für das laufende Schuljahr aufgenommen. Die Sekundarschule dagegen wird mit weniger Kindern an den Start gehen. 46 Schüler wurden angemeldet, 61 Kinder sind im Schuljahr 2014/2015 aufgenommen worden.