Das aktuelle Wetter Wetter 11°C
Eileen Anne Plümer

Große Leidenschaft fürs kleine Theater

06.06.2011 | 17:16 Uhr
Große Leidenschaft fürs kleine Theater
Eileen Anne Plümer mit ihrer Nachfolgerin Rosi Reiß

Herdecke. Ihr Name ist untrennbar mit dem Herdecker Theater am Stiftsplatz verbunden: Ihren 90. Geburtstag feiere jetzt Eileen Anne Plümer aus Herdecke.

In der Nähe von Birmingham erblickte die Jubilarin 1921 das Licht der Welt. Die langjährige Intendantin und Mitbegründerin des Theaters am Stiftsplatz feierte den 90. Geburtstag bei Tochter Verena in Wiesbaden.

Schon als Kind mochte die kleine Eileen Anne das Theaterspiel, und diese Neigung bestimmte schließlich auch ihren Berufswunsch: Nach dem Abitur wollte die junge Engländerin zum Theater gehen. Aber der Zweite Weltkrieg machte ihre Pläne zunächst zunichte; 1942 wurde Eileen Anne Daniels, wie sie damals noch hieß, zur Luftwaffe eingezogen. Nach Kriegsende besuchte sie die private Schauspielschule in Bristol und bestand nach einem Jahr die Abschlussprüfung. Es folgten Stationen am Shakespeare-Theater und beim englischen Radiosender BBC. 1947 lernte Eileen Anne Daniels ihren zukünftigen Mann kennen und ging noch im selben Jahr mit ihm nach Deutschland.

Anspruchsvolle Stücke

Es folgten Jobs in einer englischen Kaserne, an der Berlitz-schule in Dortmund und an den Volkshochschulen in Dortmund, Herdecke und Hagen. 1973 schließlich gründete Eileen Anne Plümer auf Vorschlag der VHS eine Theatergruppe in deutscher Sprache. Der Grundstein für das Zimmertheater wurde 1981 gelegt. Bis zum Jahr 1997 inszenierte die Theaterbegeisterte jedes Jahr ein anspruchsvolles Stück mit ihrem Ensemble. Beim ihrem ersten Werk - „Bunbury“ von Oscar Wilde - stand die Jubilarin noch selbst auf der Bühne. Es folgten Stücke wie „Helden“, Nachtasyl“ sowie „Arsen und Spitzenhäubchen“, bei dem sie ebenfalls eine Rolle übernahm.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
„Wetter on Ice“ feiert Premiere – Hüttenzauber im Dezember
Weihnachtsmarkt
Auf die schlechte Nachricht „kein Weihnachtsmarkt der Werbegemeinschaft“ folgt nun die frohe Botschaft: Unter Federführung der Eventagentur „Young4Mation“ findet ein viertägiger Hüttenzauber Anfang Dezember in Alt-Wetter statt.
Wetter will Feuerwehr-Ehrenamt belohnen
Feuerwehr
Mit einem Ehrenamtssparbuch soll in Wetter künftig die ehrenamtliche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr belohnt werden. 15 000 Euro soll dafür in den Haushalt 2015 eingestellt werden, so die Empfehlung des zuständigen Ausschusses an den Rat. Bei jedem Einsatz können die Wehrleute Punkte sammeln.
Stunde Null im Zauleck-Altenheim in Wetter
Gesundheit
Nach dem massiven Ausbruch der Infektionskrankheit Krätze im Johannes-Zauleck-Haus wurden radikale medikamentöse und hygienische Maßnahmen ergriffen. Danach blieben die Türen 36 Stunden verschlossen. Jetzt sind sie wieder geöffnet.
Streit um Abstand zwischen Stellplätzen und Bistro „Sonne“
Bauarbeiten
Die Bauarbeiter sind in der unteren Hauptstraße in Herdecke zum Teil mit der Gehweg-Pflasterung beschäftigt. Vor dem Bistro „Sonne“ sind schon Parkplätze fertig, die wenig Platz zur Außenfläche der Gastronomie lassen. Die Technischen Betriebe sehen kein Problem.
Die Notfallseelsorge sucht noch ehrenamtliche Mitarbeiter
Ausbildung
Bei Unfällen oder Unglücken sind nicht immer nur Feuerwehr, THW oder Polizei gefordert. Notfallseelsorger müssen sich nach dem Ereignis um psychische Folgen kümmern. Das Team um Pfarrer Gengenbach sucht Ehrenamtler, die an der Ausbildung interessiert sind.
Fotos und Videos
TSG Herdecke ohne Chance
Bildgalerie
Fussball
Straßenbahn von Hagen nach Wetter
Bildgalerie
Historie
Viadukt Wengern wird 100
Bildgalerie
Radwegausbau
130 Jahre Harkort-Turm
Bildgalerie
Geschichte