Größtes Ausbildungsportal im Land hat Wurzeln an Uni Witten/Herdecke

Herdecke/Witten..  Daniel Schütt und Stefan Peukert, Absolventen der Universität Witten/Herdecke, betreiben das wahrscheinlich größte Ausbildungsportal Deutschlands. Mit Rekordzahlen von über 1,5 Millionen Nutzern, 7,45 Millionen Seitenaufrufen im Januar und rund 40 000 ausgeschriebenen Ausbildungsstellen ist www.ausbildung.de mittlerweile „das“ Ausbildungsportal in Deutschland.

„Mit der Universität Witten/Herdecke fühlen wir uns trotz unseres Umzugs nach Bochum immer noch sehr verbunden“, so Geschäftsführer Daniel Schütt. „Erst kürzlich haben wir eine Kooperation mit meinunterricht.de geschlossen, bekanntlich ebenfalls ein Projekt von Wittener Absolventen.“ Daneben haben Stefan Peukert und Daniel Schütt SchulePlus als weiteren Kooperationspartner ins Boot geholt.

Erfolg kam unerwartet

Im April 2013 gründeten die beiden die Plattform Ausbildung.de, seit 2015 erhalten auch Eltern und Lehrer einen eigens konzipierten Download-Bereich mit wichtigen Informationen und Unterrichtsmaterialien rund ums Thema Ausbildung und Zukunftsgestaltung.

„Eltern und Lehrer gehören beim Thema Berufswahl zu den wichtigsten Ansprechpartnern von Jugendlichen. Wir wollen mit dem neuen Informationsangebot und mit der künftigen Zusammenarbeit mit meinunterricht.de und SchulePlus ein Zeichen setzen“, so Daniel Schütt.

Innovative Tools wie das „Das kennst du schon-Feature“ gehören dagegen schon lange zu Ausbildung.de: Via Verbindung mit Facebook, Xing oder LinkedIn können Nutzer herausfinden, ob im Unternehmen bereits bekannte Gesichter warten.

Der Erfolg kam für die Wittener Absolventen vergleichsweise unerwartet. Noch als Studenten der Universität Witten/Herdecke gründeten sie die Firma Employour und entwickelten das Praktikumsportal meinpraktikum.de.

Was als ein Bewertungsportal begann, wurde dann schnell eines der größten Recruiting-Portale für Praktikanten in Deutschland. Mit der Markteinführung von Ausbildung.de und Karista.de wuchs Employour zu dem heute 50-köpfigen Team heran.

Innovative Berufstests

Zielgruppengerechte Inhalte, innovative Berufstests und die Einbindung von Social Media sind die Markenzeichen des jungen Unternehmens. Dass ihnen auch das wissenschaftliche Arbeiten nicht fremd ist, beweisen die bislang veröffentlichten Studien Praktikantenreport 2012 und 2014 und azubi.report 2014. Ausgezeichnet wurden Daniel Schütt und Stefan Peukert bereits mit dem Innovationspreis IT (www.imittelstand.de).