Gilde-Handwerker liefern Infos und Ideen

Uwe Zwolinski ( Geschäftsführer Zwolle Metallbau GmbH, links),  Andreas Schnell (Geschäftsführer der gleichnamigen Zimmerei) und seine Tochter Jasmin begrüßten viele potenzielle Kunden bei der Gilde-Ausstellung.
Uwe Zwolinski ( Geschäftsführer Zwolle Metallbau GmbH, links), Andreas Schnell (Geschäftsführer der gleichnamigen Zimmerei) und seine Tochter Jasmin begrüßten viele potenzielle Kunden bei der Gilde-Ausstellung.
Foto: Ina Choinowski
Was wir bereits wissen
Bereits zum 29. Mal haben heimische Handwerker in den Stadtsaal Wetter eingeladen, um ihre Angebote zu präsentieren. Die Gilde-Schau lockt nicht nur Bauwillige an die Kaiserstraße.

Wetter..  Mit einem freundlichen Lächeln stand Andreas Schnell an seinem Stand. Hinter ihm viele Fotografien seiner Arbeiten. Auf den Bildern sind Wintergärten, Vordächer und Carports zu sehen. Alles Arbeiten, die er mit seiner Zimmerei angefertigt hat. Im Stadtsaal stand der Meister an zwei Tagen nun für Fragen und Antworten bereit. Die Handwerksgilde Wetter hatte zu ihrer traditionellen Gilde-Schau eingeladen, und für Mitglied Andreas Schnell war es daher selbstverständlich, vor Ort zu sein. „Ich bin bei der Gilde, weil hier vernünftige Handwerksbetriebe sind“, so der Meister, der seit 10 Jahren zur Gilde gehört. Seit 2002 ist er mit seinem Betrieb in Wetter und legt bei seiner Arbeit viel Wert auf gute Handwerksarbeit und Qualität, wie alle Betriebe, die Mitglied in dem Zusammenschluss sind.

Auch Hagener Mitglied

So wie auch die Firma von Uwe Zwolinski. Der gelernte Schlosser ist der Geschäftsführer der Zwolle Metallbau GmbH und hat sich auf Produktion von Türen, Geländern oder Balkonen spezialisiert. „Ich bin jetzt seit etwa zwei Jahren Mitglied“, so Zwolinski. Die Gildemitglieder böten hochwertige Arbeit und seien professionell organisiert, daher sei er Mitglied geworden, so der Hagener. Auch er stand an dem Wochenende für viele Fragen bereit und präsentierte sich und seine Firma, die ihren Sitz in Hagen hat, gerne auf der Ausstellung. „Es macht Spaß sich zu präsentieren. Außerdem wird so der Bekanntheitsgrad höher.“

Dass die Handwerksarbeit keineswegs zurückgeht, bestätigten beide Meister gleichermaßen. „Die Auftragslage ist gut. Trotz des Winters“, bestätigt Andreas Schnell. Und auf der Ausstellung präsent zu sein, lohnt sich ebenfalls. „Ich habe schon ein Termin für nächste Woche“, verrät der Wetteraner.

Informationen rund ums Haus

Ralf Lippe und seine Frau Andrea Lippe-Krieger aus Wetter sind an diesem Wochenende in den Stadtsaal gekommen, um sich über neue Möglichkeiten rund ums Bauen, Renovieren und Wohnen zu informieren. „Wir gucken uns alles an“, sagen die Beiden. Zwar hat das Ehepaar gerade keine neuen Baupläne, da das Haus erst fünf Jahre alt ist, aber das ein oder andere interessante Detail gab es schon zu entdecken. So wie zum Beispiel die neuen Klingeln der Firma Elektro Benking GmbH aus Witten, die mit hochwertigen Kameras ausgestattet sind. Also egal ob man nun vorhatte sein Haus zu renovieren oder einfach nur die neuesten und modernsten Möglichkeiten zum Wohnen für sich entdecken wollte, ein Besuch auf der Ausstellung lohnte sich alle Mal. Denn nicht nur Andreas Schnell begrüßte alle Besucher mit einem freundlichen Lächeln, sondern alle anderen Mitglieder der Gilde auch, die sich ebenfalls über die vielen Interessierten freuten.