Gesprächszeit am Schmandbruch

Volmarstein..  Warum fährt der Bürgerbus nicht bis zum Schmandbruch? Warum gibt es keine Apotheke? Wie sieht die Zukunft der Grundschule aus? Über solche und viele andere Themen will die Lokalredaktion mit den Bürgern vom Schmandbruch ins Gespräch kommen. Deswegen macht das Redaktionsmobil am heutigen Donnerstag von 10 bis 12 Uhr Station vor der Metzgerei Schröder an der Vogelsanger Straße.

Redaktionsleiterin Susanne Schlenga und Redakteurin Elisabeth Semme möchten in dieser Zeit mit Bürgern sprechen, ihre Anregungen, Sorgen und Nöte aufnehmen. Und dabei den Ortsteil an der Grenze zur Nachbarstadt Hagen ein wenig in den Blickpunkt rücken. Damit sich etwa Senioren künftig keine Gedanken mehr machen müssen, wie sie denn zum Stadtfest in Alt-Wetter kommen.

Und damit auch die Politik den Schmandbruch nicht aus dem Auge verliert, werden Vertreter der Parteien ebenfalls zur rollenden Redaktion kommen.