Gespräche zwischen Rose und Stauden

Herdecke..  Unter dem Motto „Rosen & Rabatten“ verwandelt sich am 30. und 31. Mai das Krieger Gewächshaus-Center von 10 bis 18 Uhr in einen großen „Garten der Vielfalt“.

Rosengärtner und -züchter Rainer Koopmann reist aus Pinneberg an und präsentiert seine „Vitalrosen“. Das sind Rosenzüchtungen, die sich durch gute Gesundheit und Belaubung auszeichnen. Fragen zur Rosenpflege und zum richtigen Schnitt beantworten die Mitglieder der Dortmunder Rosenfreunde an ihrem Stand.

Duftender Phlox

Auf subtropische Kübelpflanzen spezialisiert hat sich das Ehepaar Bußmeier. „Kein Garten ohne Phlox“, sagte schon der berühmtest deutsche Gärtner Karl Foerster (1874-1970). Gärtnerin Christina Macke ist spezialisiert auf diese alte reichblühende und duftende Gartenpflanze. Die Gärtner Stolz und Wunderle bieten interessante Farne und Stauden, die durch dekorative Blüten oder Blätter auch in schattigen Gartenbereichen einen Blickfang bilden.

Nicht fehlen auf einem Pflanzenmarkt dürfen essbare Pflanzen. Viele Kräuterraritäten findet man am Stand der „Kräutermagie“. Gemüse- und Tomatenpflanzen freuen sich ebenfalls auf den Umzug in ein gut vorbereitetes Gemüsebeet.

Erster Treff vor 17 Jahren

„Unsere Veranstaltung verstehen wir als aktiven Beitrag zur Gartenkultur und zur Förderung der Pflanzenvielfalt“ sagen Ilona und Karla Krieger, die Veranstalterinnen des Treffs der Pflanzenfreunde. Sie freuen sich, wenn sie die Gartenfreunde eifrig ins Gespräch vertieft sehen. „Es gibt Besucher, die haben keine einzige Veranstaltung versäumt, und das seit 17 Jahren.“