Fortbildung für Presbyterinnen in Gemeinden

Wetter/Herdecke/Soest..  Für die Aufgaben im Presbyterium, dem Leitungsgremium der Kirchengemeinden, haben sich viele Frauen und Männer in der Evangelischen Kirche von Westfalen zur Verfügung gestellt. Die Evangelische Frauenhilfe bietet in Kooperation mit dem Frauenreferat der Evangelischen Kirche von Westfalen ein überregionales Fortbildungsangebot an.

24-Stunden-Seminar

In der 24-Stunden-Fortbildung für Presbyterinnen stehen als inhaltliche Schwerpunkte die Themen „Kirchenmitgliedschaft“ und „Ehrenamt heute“ auf dem Programm. Zudem wird die Einführung in die Methode der „Strategischen Planung“, die von Gabriela Bartsch und Dorothee Moser entwickelt worden ist, ein thematischer Mittelpunkt des Kompaktseminars sein.

Unter der Leitung von Pfarrerin Diana Klöpper und Pfarrerin Birgit Reiche findet vom 27. bis 28. März 2015 dieses Fortbildungsangebot in der Tagungsstätte der Evangelischen Frauenhilfe in Soest statt.

Die Tagungskosten betragen inklusive Kost und Logis etwa 82 Euro.