Das aktuelle Wetter Wetter 20°C
Rettungsaktion

Kanute aus der reißenden Ruhr in Wetter gerettet

02.02.2016 | 11:26 Uhr
Kanute aus der reißenden Ruhr in Wetter gerettet
Rettungsaktion an der Ruhr. Eine Lebensretterin der DLRG versucht den Kanuten zu erreichen. Sie wird an einem Seil gesichert. Foto: Klaus Görzel

Wetter.   In der Ruhr in Wetter-Wengern ist ein Mann mit seinem Kanu gekentert. Strömungstaucher aus Hagen haben ihn an Land gezogen.

Sechs Strömungsretter der Berufsfeuerwehr Hagen haben in diesen Minuten einen Mann von einem Stamm inmitten der reißenden Ruhr gerettet. Der Mann war mit einem Partner in einem Kanu in Wetter auf dem Hochwasser führenden Fluss unterwegs. Das Kanu kenterte, einer der Kanuten konnte sich ans Ufer retten, der zweite zog sich auf einen umgestürzten Baum, weit ab vom Ufer.

Spektakuläre Rettungsaktion in der #Ruhr. #DLRG-Helfer ziehen den gekenterten #Kanufahrer aus dem Wasser. Handy-Video: Klaus Görtzen

Posted by Westfalenpost Wetter und Herdecke on Dienstag, 2. Februar 2016

Strömung der Ruhr ist enorm

Gut 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DLRG und Polizei waren seit 11 Uhr im Einsatz, um den Mann aus den Fluten zu retten. Das gestaltete sich schwierig, weil die Strömung enorm ist. Einer der Strömungsretter war schließlich bis zu dem verunglückten vorgedrungen. Der Mann wurde mit einer Schwimmweste ausgestattet und musste dann ins Wasser. Denn gegen die Strömung konnte man den Mann nicht aus dem Wasser ziehen.

Retter ziehen Mann ans Ufer

Die Retter ließen den Verunglückte – mit einem Seil gesichert – mit der Strömung flussabwärts treiben, um ihn dann an einer geeigneten Stelle ans Ufer zu ziehen. Über viele Meter waren die Strömungstaucher am Ufer verteilt, um im Notfall von dort aus noch eingreifen zu können. Jetzt ist der Mann gerettet und wird von Sanitätern versorgt

Susanne Schlenga

Kommentare
02.02.2016
12:48
Feuerwehr muss gekenterten Kanuten retten
von cgn.dus | #1

Wer nicht hören will muss fühlen. Eigenverantwortung offensichtlich gleich NULL. Hoffen wir, dass die Rettung gelingt und auch kein Retter zu Schaden...
Weiterlesen

2 Antworten
Mann aus der reißenden Ruhr in Wetter gerettet
von brotindosen | #1-1

Wie kann man nur so einen Bullshit posten. Hier kommt jede Hilfe zu spät!

Mann aus der reißenden Ruhr in Wetter gerettet
von rudizehner | #1-2


Nach dieser "Logik" müsste man dann auch allein gestürzte Radfahrer und bei Alleinunfällen verletzte Autofahrer zur Kasse bitten. Ganz zu schweigen von Fallschirmspringern, Anglern und Wanderern...

Lieber Gott, lass es Hirn regnen!

Allerdings fragt man sich als aufmerksamer Leser, warum der Wassersportler keine eigene Rettungsweste o.ä. getragen hat...

Funktionen
Fotos und Videos
SUP Yoga
Bildgalerie
Sport
Kanupolo beim KC Wetter
Bildgalerie
Bundesliga
Rummel am Krankenhaus
Bildgalerie
Gesundheit
Steg für Wanderfahrer
Bildgalerie
Ruhrverband
article
11519564
Kanute aus der reißenden Ruhr in Wetter gerettet
Kanute aus der reißenden Ruhr in Wetter gerettet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wetter-und-herdecke/feuerwehr-muss-gekenterten-kanuten-retten-id11519564.html
2016-02-02 11:26
Rettung,Ruhr,Wetter,Wengern,DLRG,Polizei,Feuerwehr,Kanufahrer
Nachrichten aus Wetter und Herdecke