Feinste Kammermusik in Herdecke

Herdecke..  Feinstes Kammermusikspiel mit dem britischen „Fournier Trio“: Am Sonntag, 23. Oktober, präsentiert die Werner-Richard-/Dr.-Carl-Dörken-Stiftung ein Konzert der Reihe „Meister von Morgen“ im Werner-Richard-Saal in der Wetterstraße 60.

2009 gegründet, hat sich das international preisgekrönte „Fournier Trio“ schnell als eines der führenden jungen Kammermusikensembles in Großbritannien etabliert. 2013 wurde das Ensemble Gewinner des Parkhouse Award in der Wigmore Hall, Finalist in Hamburg im Jahr 2012 und erhielt 2011 den 2. Preis und den Publikumspreis beim 6. Internationalen Trondheim Kammermusikwettbewerb.

Gefeierte Debüts

Das Trio spielte gefeierte Debüts in der Wigmore Hall und im Purcell Room in London und startete 2012 seine erste Europa-Tour, nachdem es auf den International Holland Music Sessions zum ,New Masters on Tour’ gewählt worden war. Höhepunkt dieser Tour war das Debüt im Concertgebouw Amsterdam. Weitere Konzerte führen das „Fournier Trio“ in renommierte Säle wie St. Johns Smith Square in London, St. Davids Hall in Cardiff und Manchester Bridgewater Hall. Festivalauftritte schließen das Bath International Music Festival oder das Newbury Spring Festival ein.

Seit 2011 ist das Trio Artist-in-Residence am Wolfson College (Oxford). In dieser Saison veröffentlicht das „Fournier Trio“ eine CD mit Klaviertrios von Timothy Salter, Gabriel Fauré und Maurice Ravel sowie eine weitere mit Mendelssohns Klaviertrios.

Beginn des Konzertes in Her­decke ist um 19 Uhr bei freier Platzwahl. Der Einlass findet ab 18 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro, Schüler und Studenten haben freien Eintritt.