Eiskalte Abkühlung für fleißige Budenbauer in Herdecke

Abkühlung für die Budenbauer vom ASP:  Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster (Zweite von links.) besuchte gemeinsam mit der Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses, Karin Striepen (rechts), dem Beigeordneten Dieter Joachimi (links) und der Leiterin des Jugendamtes, Renate Stöver die Kinder und das Betreuerteam. Äpfel und Eis hatten sie im Gepäck
Abkühlung für die Budenbauer vom ASP: Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster (Zweite von links.) besuchte gemeinsam mit der Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses, Karin Striepen (rechts), dem Beigeordneten Dieter Joachimi (links) und der Leiterin des Jugendamtes, Renate Stöver die Kinder und das Betreuerteam. Äpfel und Eis hatten sie im Gepäck
Foto: Stadt Herdecke
Was wir bereits wissen
Ferienspaß in Herdecke: Auf dem Abenteuerspielplatz freut man sich auf den Besuch der Jugendfeuerwehr. Für viele Ausflüge in der zweiten Hälfte sind noch Plätze frei.

Herdecke..  Für die Budenbauer auf dem Abenteuerspielplatz am Kalkheck endet heute bereits die erste Ferienwoche. Am Montag, 6. Juli, steht dort der Besuch der Jugendfeuerwehr auf dem Programm. Nach einer Woche Bauphase ist dann Hütten-TÜV angesagt: Die von den Kinder erstellten Bauwerke werden auf Standfestigkeit und Unfallgefahren überprüft. Wenn alles im Sinne der Blauröcke gebaut ist, können sich die Baumeister auf eine richtige TÜV-Plakette an der Hütte freuen.

Neben dem beliebten ASP hat das Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Herdecke auch für die zweite Ferienhälfte wieder ein tolles Programm aus zahlreichen Ausflügen und Aktionen für Jugendliche ab 13 Jahren zusammengestellt. Langeweile wird also bei den Daheimgebliebenen nicht aufkommen.

Noch freie Plätze für Ausflüge

Für viele Ausflüge sind noch Plätze frei. So können sich Jugendliche für einen kostenlosen Musikvideo-Workshop zum Thema „Sucht hat immer eine Geschichte“ anmelden. Vom 24. bis 26. Juli können die Teilnehmer mit einem erfahrenen Musikschuldozenten einen Song und ein semi-professionelles Video im Jugendcafé FachWerk produzieren. Der Workshop ist eine Kooperation mit dem VIA Beratungszentrum der AWO.

Auch für den Trip zum Seebad Haltern sind noch Plätze frei. Am 27. Juli geht es um 10 Uhr bei hoffentlich bestem Wetter los, und die Ausflügler können sich auf einen entspannten Tag freuen. Die Fahrt kostet zehn Euro inklusive Eintritt und Bustransfer.

Im BowlingAs in Hagen können die Jugendlichen in lockerer Atmosphäre die Kugel ins Rollen bringen. Am 28. Juli um 14.30 geht es los, die Kosten für den Ausflug liegen bei fünf Euro.

Am 30. Juli steht dann ein besonderer Trip an: Für den Skibike-Kurs in der Jever-Fun-Skihalle in Neuss sind ebenfalls noch Plätze frei. Für 15 Euro inklusive Skibike-Schule, zwei Heißgetränken, Ausrüstung und Bustransfer können die Teilnehmer mit dem Bike die Piste hinabflitzen.

Für den Ausflug ins Aquamagis in Plettenberg am 3. August kann das Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit ebenfalls noch Plätze anbieten. Um 10.30 Uhr startet der Bus zu dem Spaßbad mit cooler Loopingrutsche, Wellenbad und vielem mehr, die Kosten liegen 13 Euro inklusive Eintritt und Bustransfer.

Im Kletterwald wartet ein Abenteuer der besonderen Art auf die Jugendlichen: Am 4. August geht es um 13.30 Uhr los zum „Forest Adventure“ nach Wetter. Für sechs Euro stehen auch hier noch freie Plätze zur Verfügung.

Am Bleichstein in Herdecke wird es am 5. August hoch hergehen. Denn dann heißt es „Sumo-Ringen und Grillen“. Nach einer Stärkung mit einer Wurst vom Grill können sich die Jugendlichen ins Sumo-Kostüm schwingen und sich „aufblasen“ lassen. Los geht es um 15 Uhr, die Teilnahme kostet fünf Euro.

Zum Abschluss der Sommerferien steht am 6. August Wildwasserrafting an. Für 15 Euro inklusive Rafting und Bustransfer können die Abenteurer die Erft im Wildwasser hinabbrausen. Start ist um 12 Uhr.

Treffpunkt für den Bustransfer ist die Bleichsteinhalle

Treffpunkt für alle Fahrten mit Bustransfer ist die Bleichsteinhalle, Hengsteyseestraße 26. Für die Fahrt zum Heidepark und für den Ausflug zum Kartfahren sind keine Plätze mehr frei.

Mehr Infos erhalten Interessierte bis Mittwoch, 15. Juli, jeweils von 10 bis 15 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz bei Holger Steiner oder freitags von 15 bis 18 Uhr im „Wuselnest“ unter 02330- 6072015.

Das gesamte Ferienprogramm steht auch auf der städtischen Homepage www.herdecke.de