Ein Neustart mit bewährten Kräften in Volmarstein

Das Team des Therapiezentrums Orthopädische Klinik.
Das Team des Therapiezentrums Orthopädische Klinik.
Foto: WP
Das Therapiezentrum Orthopädische Klinik (TZO) hat sich in Volmarstein formiert. Für die Patienten gibt es Angebote aus einer Hand

Wetter..  „Therapiezentrum Orthopädische Klinik (TZO)“ – unter diesem Namen wurden die Physio- und Ergotherapie sowie die Ambulante Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung in der Orthopädischen Klinik Volmarstein neu organisiert.

Die Evangelische Stiftung Volmarstein bietet jetzt für die Patienten alle Therapiedienste aus einer Hand an: ambulante Behandlung, stationäre Therapie sowie ambulante Rehabilitation und seit Jahresbeginn auch Rehasport. „Wir werden unsere Kräfte bündeln und die Therapiedienste aus einer Hand weiterentwickeln“, betont Matthias Mund, Geschäftsführer der Therapiedienste.

In der Praxis hat sich bei der Behandlung der Patienten wenig geändert: Das Team aus Physio- und Ergotherapeuten und Diplom-Sportlehrern bietet in den Räumen der Orthopädischen Klinik Volmarstein ein breites Angebot an Physiotherapie, Ergotherapie, Prävention und Gesundheitssport an. Unter Leitung von Philipp Zaydowicz werden nicht nur die stationären Patienten der Klinik Volmarstein versorgt. Auch ambulante Patienten, die von niedergelassenen Ärzten ein Rezept ausgestellt bekommen haben, können weiterhin im Therapiezentrum behandelt werden. Auch die Ambulante Reha oder Anschlussheilbehandlung ist weiterhin unverändert möglich. Die kurzen Wege und der kollegiale Austausch zwischen Therapeuten und Ärzten der Orthopädischen Klinik ermöglichen die bestmöglichen Fortschritte bei der Rehabilitation der Patienten.

Sport macht gesund

Im Rahmen des Gesundheitssports steht der moderne Gerätepark gesundheitsbewussten Menschen auch ohne ärztliche Verordnung für eine Medizinische Trainingstherapie zum Beispiel auf 10er-Karten oder Mitgliedschafts-Basis zur Verfügung. Diese Form des individuellen Trainings ist auch für Menschen mit Behinderung und für Senioren geeignet, da es durch geschulte und erfahrene Fachkräfte begleitet wird. Außerdem gibt es Gruppenangebote wie Rückenschule, Wirbelsäulen-gymnastik und Aqua-Fitness. „Gerade im Bereich Gesundheit, Prävention und Rehabilitation wollen wir uns in Zukunft stärker aufstellen“, so Matthias Mund.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE