Das aktuelle Wetter Wetter 17°C
Herdecke

Edmund Schimmel ist König der Ender Schützen

04.06.2012 | 15:53 Uhr
Edmund  Schimmel ist König der Ender Schützen
Edmund Schimmel mit seiner Frau Uta

Herdecke. In diesem Jahr hatten die Mitglieder des Schützenvereins Vereinigter Schnee-Ende 1837 einen ganz besonderen Grund zu feiern, denn vor genau 175 Jahren wurde der Verein gegründet.

„Sonst feiern wir ja nicht drei Tage“, erklärt Geschäftsführer Horst Schülter, „aber das Jubiläum muss ja auf jeden Fall gewürdigt werden.“ Feierlich ging es am Freitagabend zu, Gastvereine aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen gratulierten ebenso wie Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster, der stellvertretende Landrat Willibald Limberg, Vertreter der SPD und CDU und auch der Präsident des Westfälischen Schützenbundes, Klaus Stallmann.

Vereinsgeschichte lebte wieder auf

Die Schützen ließen die Vereinsgeschichte Revue passieren, nicht ohne Anekdoten. „Ein Schützenbruder wurde einmal im Schützenheim, als er gerade auf der Toilette saß, eingeschlossen und erst am nächsten Tag ‚befreit’“, erinnert sich Horst Schülter schmunzelnd. „Damals gab es ja noch keine Handys.“

Der zweite Jubiläumsfeiertag stand im Zeichen der Bürger. Die durften beim Bürgervogelschießen auf den Adler zielen. Brigitte Rücksteiner schoss den Rumpf und wurde so Jubiläumsbürgerkönigin. Ältere Gäste feierten abends mit „Toby der Partyrakete“.

Mit Spannung erwartet wurde das Jubiläumskönigsschießen am Sonntag. Fünf Kandidaten hatten sich bereit erklärt, um die Königswürde zu schießen. Am Ende hatte Edmund Schimmel die ruhigste Hand wurde Jubiläumskönig. Offiziell wird der neue König auf dem Königsball am 30. Juni in sein Amt eingeführt, dann reicht der scheidende König Rolf Brück die Königswürde weiter.

Von Natalie Maag-Waniek


Kommentare
05.06.2012
06:06
Edmund Schimmel ist König der Ender Schützen
von reesinho | #2

Wolt ich auch gerade fragen wer den bitte dieses Bild hier eingegeben hat , war wohl ein bisschen länger auf dem Schutzenfest:-)

04.06.2012
23:27
Edmund Schimmel ist König der Ender Schützen
von KarlGaraus | #1

Ein schon es Bild von Dir, Edmund.

Aus dem Ressort
Bürgermeisterin will nach Regen und Kellerflutung vermitteln
Ahlenberg
Direkt nach ihrem Urlaub schaute sich Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster das Baugrundstück zwischen dem Oberen und Unteren Ahlenbergweg an. Von dort war vor zehn Tagen nach einem Unwetter Wasser in einen Keller gelaufen. Daher sollten Vorkehrungen getroffen werden.
Gäste lieben lockere Wirtin und idyllische Lage
Gastronomie
Fast familiär geht es im Biergarten am Bootshaus zu, der überdies idyllisch direkt am Obergraben in Wetter gelegen ist. Besonders für Radfahrer ist die Lage unmittelbar am Ruhrtalradweg optimal, wie Inhaberin Beatrix Perl weiß.
Entwarnung nach Gas-Alarm in Kita Gravemannhaus in Wetter
Gas-Alarm
Nach Gas-Alarm gab es Entwarnung: 23 Kinder mussten am Montag die Kita Gravemannhaus in Wetter verlassen. In der TSE-Einrichtung hatten die Erzieherinnen starken Gasgeruch wahrgenommen, besorgte Eltern holten den Nachwuchs ab. Die Feuerwehr sperrte die Karlstraße ab und nahm Messungen vor.
Technische Betriebe wollen Treppe zur Hauptstraße aufgeben
Sanierungsfall
Nach der Bahnhof-Sanierung und der Freigabe der Ladestraße bleibt hingegen die benachbarte Treppe hinunter zur Hauptstraße weiter gesperrt. Vor allem Schuster Michael Arndt ist darüber verärgert. Die Technischen Betriebe wollen die Anlage zurückbauen.
Inklusiver Bob aus Volmarstein - ESV-Team gibt alles für WM
Streetbob-WM
Die Mitarbeiter der Metallgruppe in der Werkstatt für behinderte Menschen in Volmarstein bauen den einzigen inklusiven Bob für die Seifenkisten-WM im September. Einer aus ihren Reihen wird auch im Cockpit sitzen, direkt hinter Vize-Bürgermeisterin und Pilotin Kirsten Stich.
Fotos und Videos
Gas-Alarm in Kita in Wetter
Bildgalerie
Feuerwehr
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Elternparty und Abkühlung
Bildgalerie
Abenteuerspielplatz
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM