Die ersten Gäste im „Friedrich am See“

Aus Marl kamen die drei Radler, die zu den ersten Gästen im „ Friedrich am See“ gehörten-
Aus Marl kamen die drei Radler, die zu den ersten Gästen im „ Friedrich am See“ gehörten-
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Bei schönstem Sonnenschein ging das Bistro „Friedrich am See“ in Wetter an den Start. Jetzt können Besucher drinnen und draußen mit Seeblick entspannen.

Wetter..  Von der Sonne verwöhnt wurden die erste Gäste im „Friedrich am See“. Seit Freitag kann drinnen und draußen die Sicht auf den Harkortsee und Werdringen genossen werden. Damit hat die lange Bauphase für das Bistro auf dem Seeplatz ihr Ende gefunden. Spaziergänger wird die Speisekarte ebenso in Versuchung bringen wie Radfahrer, im Foto Pedalritter aus Marl. Trotz der Sperrung unter der Obergrabenbrücke führen der Ruhrtalradweg und die Spazierstrecken am Ufer weiter am „Friedrich am See“ entlang. Geöffnet ist an diesem Wochenende ab 14 Uhr. Später kommt auch noch Frühstück hinzu.