Der Zuschuss für die Lichtburg wird gekürzt

Die Lichtburg bekommt weniger Geld
Die Lichtburg bekommt weniger Geld
Foto: Valentin Dornis
Was wir bereits wissen
Der Rat verringert den Zuschuss für den Kultur-Dienstleister in Wetter, hat aber auch etwas zu geben.

Wetter..  Mehr Planungssicherheit, aber weniger Geld – so lässt sich ein Beschluss des Rates zur Förderung des Kulturdienstleisters Lichtburg zusammenfassen. Im Rahmen des Dienstleistungsvertrags erhält der Verein etwa 40 000 Euro, in den vergangenen Jahren war dieser Satz allerdings um gut 25 000 Euro pro Jahr aufgestockt worden. Eine Vereinbarung, die Ende 2014 ausgelaufen ist.

Entsprechend der Kosten hat die Lichtburg die fehlenden 25 000 Euro nun erneut beantragt. Die SPD-Fraktion sieht hier ein Sparpotenzial für den städtischen Haushalt und beantragte, den Zuschuss auf 20 000 Euro zu reduzieren. Allerdings, so Fraktionsmitglied Kirsten Stich, wolle man den Kulturschaffenden Planungssicherheit geben und diese Summe auf fünf Jahre festschreiben.

Aussprache im Ausschuss folgt

Die Grünen hatten zuvor kritisiert, dass die zusätzliche Summe ungeprüft vergeben werden und eine Aussprache im Fachausschuss gefordert. Die soll es nun geben, und das Geld auch, allerdings nicht ganz so lang. Alle Parteien stimmten letztlich für einen Zuschuss von 20 000 Euro für die kommenden drei Jahre.