Das aktuelle Wetter Wetter 14°C
Freizeit

Das sind die besten Achterbahnen in der Region

24.07.2012 | 11:45 Uhr
Das sind die besten Achterbahnen in der Region
Volle Fahrt voraus auf der Achterbahn. Ein Experte hat die besten und schnellsten getestet.

Ruhrgebiet/Westfalen.  Die Achterbahn-Fahrt ist ein Spiel mit der Angst, das in Deutschland jährlich 200 Millionen Mal gespielt wird. Achterbahn-Experte Tobias Wahl aus Herdecke stellt zehn schnelle Bahnen vor. Vom gemütlichen „Marienkäfer“ bis zur atemberaubenden „Black Mamba“.

Bevor wir Ihnen die schönsten, schnellsten und spannendsten Achterbahnen vorstellen, möchten wir, dass Sie ganz genau wissen, worüber wir reden. Deshalb starten wir unseren Test mit dem Achterbahn-Lexikon. Dann nimmt Tobias Wahl für uns Fahrt auf. Er ist Vorsitzender der „Achterbahnfreaks“. Als Fanclub testeten die Freaks schon häufig Bahnen vor der Eröffnung. Der 25-Jährige schätzt, er ist schon mindestens 300 Bahnen gefahren.

Das Achterbahn-Lexikon

Airtime: Bezeichnet die Zeit, in der der Fahrgast aus dem Sitz abhebt. Dafür sorgen spezielle, meist parabelförmige Airtime-Hügel in der Streckenführung.

Formula Rossa: Die schnellste Achterbahn der Welt ist rot und fährt seit 2010 in der Ferrari-World Abu Dhabi mit bis zu 240 km/h.

First Drop: Erste Abfahrt, meist die längste und schnellste einer Bahn.

G-Kraft: Belastung des Körpers durch Beschleunigung. Bei vier g ist das Gesichtsfeld stark eingeschränkt, fünf bis sechs g können bei längerer Dauer zur Bewusstlosigkeit führen.

Inversion: Jede Art von Überschlag. Korkenzieher, auch Schraube. In etwa ein auseinander gezogener Looping, dem Verlauf eines Korkenziehers folgend.

Looping: Klassischer Überschlag. Vertikaler, leicht ovaler Kreis, am höchsten Punkt sitzt man kopfüber.

Zero-g-Roll: Überschlag, bei dem der Körper schwerelos ist. Dies wird erreicht durch eine Parabel, bei der sich ab dem Scheitelpunkt die Strecke um 360 Grad dreht.

Texte: Andreas Graw

Fotos: Fuhrmann, Gargitter, Kitschenberg, Betreiber der Achterbahnen



Kommentare
Aus dem Ressort
Herdecker spenden über DRK Kleidung für Bedürftige
Flüchtlinge
Die Kleiderkammerdes Deutschen Roten Kreuzes in Herdecke erlebt einen ungekannten Ansturm. Statt nur einmal im Monat Kleidung an Bedürftige auszugeben, öffnen die Räume in der Kampstraße 4a nun alle 14 Tage. Und die Menschen stehen Schlange – der Winter naht.
„Wetter on Ice“ feiert Premiere – Hüttenzauber im Dezember
Weihnachtsmarkt
Auf die schlechte Nachricht „kein Weihnachtsmarkt der Werbegemeinschaft“ folgt nun die frohe Botschaft: Unter Federführung der Eventagentur „Young4Mation“ findet ein viertägiger Hüttenzauber Anfang Dezember in Alt-Wetter statt.
Wetter will Feuerwehr-Ehrenamt belohnen
Feuerwehr
Mit einem Ehrenamtssparbuch soll in Wetter künftig die ehrenamtliche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr belohnt werden. 15 000 Euro soll dafür in den Haushalt 2015 eingestellt werden, so die Empfehlung des zuständigen Ausschusses an den Rat. Bei jedem Einsatz können die Wehrleute Punkte sammeln.
Stunde Null im Zauleck-Altenheim in Wetter
Gesundheit
Nach dem massiven Ausbruch der Infektionskrankheit Krätze im Johannes-Zauleck-Haus wurden radikale medikamentöse und hygienische Maßnahmen ergriffen. Danach blieben die Türen 36 Stunden verschlossen. Jetzt sind sie wieder geöffnet.
Streit um Abstand zwischen Stellplätzen und Bistro „Sonne“
Bauarbeiten
Die Bauarbeiter sind in der unteren Hauptstraße in Herdecke zum Teil mit der Gehweg-Pflasterung beschäftigt. Vor dem Bistro „Sonne“ sind schon Parkplätze fertig, die wenig Platz zur Außenfläche der Gastronomie lassen. Die Technischen Betriebe sehen kein Problem.
Fotos und Videos
TSG Herdecke ohne Chance
Bildgalerie
Fussball
Straßenbahn von Hagen nach Wetter
Bildgalerie
Historie
Viadukt Wengern wird 100
Bildgalerie
Radwegausbau
130 Jahre Harkort-Turm
Bildgalerie
Geschichte