Das aktuelle Wetter Wetter 15°C
Freizeit

Das sind die besten Achterbahnen in der Region

24.07.2012 | 11:45 Uhr
Das sind die besten Achterbahnen in der Region
Volle Fahrt voraus auf der Achterbahn. Ein Experte hat die besten und schnellsten getestet.

Ruhrgebiet/Westfalen.  Die Achterbahn-Fahrt ist ein Spiel mit der Angst, das in Deutschland jährlich 200 Millionen Mal gespielt wird. Achterbahn-Experte Tobias Wahl aus Herdecke stellt zehn schnelle Bahnen vor. Vom gemütlichen „Marienkäfer“ bis zur atemberaubenden „Black Mamba“.

Bevor wir Ihnen die schönsten, schnellsten und spannendsten Achterbahnen vorstellen, möchten wir, dass Sie ganz genau wissen, worüber wir reden. Deshalb starten wir unseren Test mit dem Achterbahn-Lexikon. Dann nimmt Tobias Wahl für uns Fahrt auf. Er ist Vorsitzender der „Achterbahnfreaks“. Als Fanclub testeten die Freaks schon häufig Bahnen vor der Eröffnung. Der 25-Jährige schätzt, er ist schon mindestens 300 Bahnen gefahren.

Das Achterbahn-Lexikon

Airtime: Bezeichnet die Zeit, in der der Fahrgast aus dem Sitz abhebt. Dafür sorgen spezielle, meist parabelförmige Airtime-Hügel in der Streckenführung.

Formula Rossa: Die schnellste Achterbahn der Welt ist rot und fährt seit 2010 in der Ferrari-World Abu Dhabi mit bis zu 240 km/h.

First Drop: Erste Abfahrt, meist die längste und schnellste einer Bahn.

G-Kraft: Belastung des Körpers durch Beschleunigung. Bei vier g ist das Gesichtsfeld stark eingeschränkt, fünf bis sechs g können bei längerer Dauer zur Bewusstlosigkeit führen.

Inversion: Jede Art von Überschlag. Korkenzieher, auch Schraube. In etwa ein auseinander gezogener Looping, dem Verlauf eines Korkenziehers folgend.

Looping: Klassischer Überschlag. Vertikaler, leicht ovaler Kreis, am höchsten Punkt sitzt man kopfüber.

Zero-g-Roll: Überschlag, bei dem der Körper schwerelos ist. Dies wird erreicht durch eine Parabel, bei der sich ab dem Scheitelpunkt die Strecke um 360 Grad dreht.

Texte: Andreas Graw

Fotos: Fuhrmann, Gargitter, Kitschenberg, Betreiber der Achterbahnen



Kommentare
Aus dem Ressort
Nostalgisches Wasserwerk Volmarstein läuft auf Reserve
Sommertour
Dritte Station der Sommertour: Auch wenn die AVU das Wasserwerk Volmarstein nur noch teilweise betreibt, lassen sich in der Anlage am Ruhrufer aktuelle Prozesse zur Aufbereitung erklären. Nachfragen zeigten, dass sauberes Wasser ein spannendes Thema ist.
Sohn hält Mutter Waffe an den Kopf
Gericht
Seit seinem 14. Lebensjahr beschäftigt ein junger Wetteraner die Justiz. Obwohl die Eltern immer wieder versuchten, ihn auf die richtige Spur zu bringen. Jetzt stand er vor Gericht, weil er seiner Mutter im Streit eine Pistole an den Kopf setzte.
Bus verliert große Mengen Sprit in der Mühlenstraße
Feuerwehreinsatz
Zur Mühlenstraße in Herdecke rückte Mittwochabend die Feuerwehr aus. Dort verlor ein Bus erhebliche Mengen Dieselkraftstoff, nachdem er offenbar aufgesetzt und sich einen Defekt am Unterboden zugezogen hatte.
Dem Landleben verbunden - so oder so
Gesellschaft
Landfrauen von heute - wir treffen vier im Kreisverband organisierte Frauen. Von denen ist aber nur noch Heike Backhaus eine „echte“ Bäuerin. Susanne Joahnnsen dagegen hat mit der Landwirtschaft eigentlich gar nichts zu tun.
Nachwuchspolitiker sammeln für Brotkorb
Ehrenamt
Trotz der Ferienzeit engagieren sich die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments in Herdecke für Menschen, denen es wirtschaftlich nicht so gut geht. Freitag und Samstag sammeln sie Spenden bei REWE und EDEKA.
Fotos und Videos
Wasserwerk Volmarstein
Bildgalerie
Sommertour
Brandruine Reuterhaus
Bildgalerie
Kindergarten
Neues für Unfall-Einsatz
Bildgalerie
Feuerwehr-Übung
Brand im Krankenhaus
Bildgalerie
Brand