Chor und Theater-AG improvisieren für gemeinsames Projekt

Herdecke..  Die Theater-AG und der Chor der Friedrich-Harkort-Schule haben ein Stück einstudiert, das sie am Donnerstag, 21. Mai, um 19 Uhr im Theaterraum des Herdecker Gymnasiums in der Hengsteysee-straße 40 aufführen werden.

Das FHS-Projekt trägt den Titel „Die Diamanten der Queen“. Die Ideen zu dem Stück sind laut Mitteilung der Schule im Rahmen von verschiedenen Improvisationsübungen erarbeitet und dann zu einem literarischen Text verdichtet worden. Die eingestreuten Lieder knüpfen thematisch an den Titel des Stücks an. In rascher Folge wollen die Darsteller einen unterhaltsamen musikalischen Theaterabend präsentieren. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Kosten werden erbeten.

Unterhaltsam und einfallsreich

Besucher können die Pläne einer Diebesbande verfolgen, die sich auf die Spur der Diamanten begibt. Es gibt Antworten auf Fragen wie: Ist die Queen plötzlich seltsam geworden? Oder war es eine gute Idee, die Kronjuwelen an ein Museum im Ausland zu verleihen? Auch eine Gruppe von Journalisten reagiert skeptisch, als sie davon erfahren. Verschiedene kuriose Diebesbanden sind allerdings ganz sicher, dass die Queen einen fabelhaften Einfall hatte, wittern sie doch die Möglichkeit, die wertvollen Juwelen zu stehlen...

Die Schülerinnen und Schüler der Stufen 5, 6 und 7 unter der Leitung von Sabrina Heising (Musik) und Jens Büscher-Weil (Theater) wollen spannungsvolle Lieder, heiter-komische Gauner und ein einfallsreiches Bühnenbild präsentieren.

Mit dem Theater- und Chor-Projekt nimmt das Gymnasium am Spendenwettbewerb einer Bank teil. Ein Gewinn soll für eine bessere Bühnentechnik eingesetzt werden, daher hofft die Schule auf Zuspruch bei der Abstimmung im Internet (www.spardaspendenwahl.de).