Herdecke

Brennendes E-Bike verwüstet Zimmer

Herdecke.  . Freitagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Herdecke zu einem Zimmerband am Herrentisch gerufen. Ein E-Bike, also ein Elektrofahrrad, war während des Ladungsvorganges in Brand geraten. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand sich bereits auf die Einrichtung des Zimmers ausgebreitet.

Einsatz dauert zwei Stunden

Ein Atemschutztrupp konnte den Brand im Dachgeschoss schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Bei Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges war das gesamte Gebäude bereits geräumt, so dass sich die Blauröcke direkt auf die Löscharbeiten konzentrieren konnten. Dazu musste die Wohnungstür aufgebrochen werden. Zuvor wurde jedoch ein Rauchschutzvorhang eingesetzt, um die Ausbreitung des Rauches zu verhindern.

Der vorgehende Atemschutztrupp hatte das Feuer dann schnell unter Kontrolle und lüftete die Wohnung. Bis auf den Brandraum ist die Wohnung weiter bewohnbar.

Neben dem erweiterten Löschzug der Feuerwehr waren auch der Rettungsdienst und die Polizei an der Einsatzstelle. Nach rund zwei Stunden waren alle Fahrzeuge einsatzbereit zurück an der Feuerwache.

Danach Fehlalarm am Nacken

Um 10.19 Uhr wurden die Einsatzkräfte dann zu einem Brandmeldealarm in der Parkanlage Nacken gerufen. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.