Blues aus dem Kohlenpott

Herdecke..  Eine Blues Band aus dem Kohlenpott spielt am Freitag, 22. Mai, beim „Engländer“ in den Bleichsteinterrassen. Die Wittener Formation „Unknown Blues Band“, die sich 2010 zusammenfand, besteht aus fünf Musikern, die zum Teil in ganz anderen musikalischen Gebieten als dem Blues unterwegs waren. In dieser Band jedoch genießen sie die freie Form des gemeinsamen Spielens. Ihr Repertoire umfasst Songs von B.B. King, Willie Dixon, Muddy Waters und Jimmy Rogers. Wobei man dann den reinen Blues gerne mal verlässt und auch einen „Kohlenpott-Boogie“ ins Programm einfügt.

Dank der treibenden Bläsersätze wurden auch Songs aus der Ära des Big Band Blues in der Tradition des T-Bone Walker ins Programm genommen. Ein eher seltenes Genre, das aber absolut in die Beine geht. Denn die Band ist sich des Problems durchaus bewusst, man spielt nicht nur für sich selbst, sondern für die Zuhörer. Und die sollen am Ende eines Konzerts definitiv nicht sagen, was manche dem Blues sonst so nachsagen: „Hört sich doch alles gleich an!“