Baustelle am Herdecker Bach zieht weiter

Herdecke..  Die Kanalarbeiten an der Großbaustelle B54/Herdecker Bach gehen in die letzte Runde. Am Montag, 23. Februar, beginnen die Arbeiten am letzten Baufeld, bevor in einigen Wochen nach Restarbeiten der zweite Bauabschnitt mit Oberflächenarbeiten seitens des Landesbetriebs Straßenbau NRW beginnen kann.

Weiträumig umfahren

Für die Dauer von voraussichtlich vier Wochen befindet sich das Baufeld ab Montag im Kreuzungsbereich auf der linken Seite in Richtung Dortmund. Eine Baustellenampel wird den Verkehr dort weiterhin regeln. Verkehrsteilnehmer können die Baustelle einseitig passieren, ein Abbiegen bleibt in alle Richtungen möglich. Die Bushaltestellen „Herdecker Bach“ bleiben außer Betrieb.

Die Umstellung des Baufeldes erfolgt voraussichtlich schon am heutigen Freitag. Dabei kann es zu größeren Beeinträchtigungen kommen. In der kommenden Phase der Bauarbeiten dürfte vor allem der Rückstau auf der Wittbräucker Straße zunehmen. Ortskundige werden gebeten, das Gebiet nach weiträumig zu umfahren, so die Stadt Herdecke.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE