Auf dem Bauspielplatz entsteht eine Bollywood-Stadt

Wetter..  Hütten bauen, toben, spielen – das ist auch in diesem Jahr wieder Programm auf dem traditionellen Bauspielplatz in den ersten drei Wochen der Sommerferien. Diesmal geht es auf dem Gelände des Berufsbildungswerkes an der Grünewaldstraße in Volmarstein um die farbenprächtige und mythenumrankte „Bollywood-City“.

Der Bauspielplatz wird gemeinsam von der Stadt Wetter und der Evangelischen Stiftung Volmarstein organisiert und findet vom 29. Juni bis 16. Juli (jeweils von 10 bis 16 Uhr) als inklusiver Bauspielplatz zum dritten Mal auf dem Gelände des Berufsbildungswerkes an der Grünewaldstraße in Volmarstein statt. Dort können sich die Kinder zwischen sieben und 13 Jahren auf eine faszinierende und abenteuerliche Zeit freuen.

Die Spur der Elefanten

Die Kinder machen sich auf die Suche nach der Elefantendame Elvira. Auf dem letzten Bauspielplatz hatten die Bewohner der Holzstadt „Wood City“ herausgefunden, wohin Elvira verschwunden war: Sie suchte ihre Verwandtschaft in Indien. Da liegt es doch nahe, dass nun alle Kids hinterher reisen und Elvira auf ihrer Reise durch Indien begleiten…

Anne-Kathrin Forke vom Fachdienst Jugend, die gemeinsam mit ihrem Team aus pädagogischen Fachkräften den Bauspielplatz betreuen wird, ist sich sicher: „In unserer Bollywood-City gibt es viel zu erleben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, und die Kids erwartet wieder viel Spaß und tolle Abenteuer.“

Zum bewährten und beliebten Programm des Bauspielplatzes gehören natürlich auch der „Hütten-TÜV“ des THW und das Fußballturnier, das in diesem Jahr auf den Namen “Bollywood City Cup“ hört.

Eltern, die ihre Kinder in den ersten Ferienwochen in diese „Traumstadt“ locken wollen, sollten beachten: Anmeldetag für den Bauspielplatz ist Samstag, der 25. April, von 11 bis 13 Uhr im Jugendzentrum, Kaiserstraße 118. Eine Woche Bauspielspaß kostet 29 Euro, alle drei Wochen kosten 70 Euro, für Geschwisterkinder gibt es Ermäßigungen. Der Preis beinhaltet Bustransfers aus und in die Ortsteile, alle Mahlzeiten, Material und Ausflüge. Restplätze werden ab dem 27. April im Fachdienst Jugend, Bornstraße 2 (Zimmer 51) vergeben.