Auch SPD in Westende für Schaberick

Westende..  Als letzter der vier Herdecker SPD-Ortsvereine hat sich nun auch Westende in seiner Mitgliederversammlung mit der Frage der Bürgermeisterkandidatur befasst. Im Blick dabei: Jan Schaberick. Auf die Frage, ob er denn zur Verfügung stünde, antwortete Schaberick mit einem deutlichen „Ja“ und zeigte sich sehr erfreut, dass man ihn für diese Position für geeignet hält. „In der SPD und in der Herdecker Bevölkerung habe ich in den letzten Tagen viel Zuspruch und Unterstützung erfahren, so dass ich gerne zur Wahl antreten werde und dabei alles auf Sieg setze“, so Jan Schaberick.

Ein „Eigengewächs“

Die Mitglieder sprachen sich einstimmig für Schaberick als Kandidaten aus und waren sich sicher, in ihm den geeigneten Herausforderer der Amtsinhaberin gefunden zu haben. Ortsvereinsvorsitzende Karin Striepen freute sich, dass nach Hugo Knauer und Hans-Werner Koch bald wieder ein Westender Genosse auf dem Chefsessel im Rathaus sitzen könnte. „Jan ist seit zehn Jahren in der SPD-Westende aktiv und damit ein politisches Eigengewächs, das auf die volle Unterstützung seines Ortsvereins rechnen kann.“

Der OV Herdecke West hatte schon frühzeitig seine Unterstützung für einen SPD-Kandidaten zugesagt.