Anschlüsse am Herdecker Bach werden gelegt

Herdecke..  Die Kanalarbeiten an der Großbaustelle B 54 Herdecker Bach sind weitgehend abgeschlossen. Am Dienstag, 14. April, beginnen Hausanschlussarbeiten. Das Baufeld wird sich dann für die Dauer von voraussichtlich sechs Wochen weiterhin im Kreuzungsbereich zur Wittbräucker Straße befinden. Die Rechtsabbiegespur in Richtung Dortmund muss gesperrt werden, ein Abbiegen bleibt jedoch für die Verkehrsteilnehmer in jede Richtung möglich. Eine Baustellenampel wird den Verkehr dort weiterhin regeln. Auch die Bushaltestellen „Herdecker Bach“ bleiben außer Betrieb und entfallen ersatzlos.

Ortskundige sollen Gebiet umfahren

Die Hausanschlussarbeiten und Restarbeiten am Herdecker Bach werden insgesamt noch einige Wochen in Anspruch nehmen und in Form einer Wanderbaustelle über die gesamte Länge bis zur Herdecker Feuerwache voranschreiten, bevor der zweite Bauabschnitt mit Straßenbauarbeiten seitens des Landesbetriebs Straßenbau NRW beginnen kann.

In der kommenden Phase der Bauarbeiten kann es insgesamt zu stärkeren Behinderungen des fließenden Verkehrs kommen. Vor allem der Rückstau auf der Wittbräucker Straße wird voraussichtlich zunehmen. Ortskundige werden daher gebeten, das Gebiet nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.