Adventskalender-Aktion der Leos hilft bedürftigen Kindern

Herdecke..  Die Adventskalender-Aktionen „Florian“ und „Harkort“ der Leo-Clubs Dortmund und Herdecke waren ein voller Erfolg. Und so konnten kürzlich die Spendenschecks übergeben werden, die an die Organisationen Kinderglück Dortmund und Kinderschutzbund Herdecke gingen. Mit dabei: Der Ausrichter der Aktion, das Lions Hilfswerk Dortmund Hanse.

Zur Freude von Pascal Kowsky (Leo Dortmund) und Philipp Winter (Leo Herdecke), die die Gäste begrüßten und die gute Zusammenarbeit der Clubs hervorhoben, konnte mit insgesamt 18 847,38 Euro die zweithöchste bisher erzielte Spendensumme in der Dortmunder Adventskalender-Geschichte überreicht werden. Peter Stachorra, Vorsitzender des Kinderschutzbundes Herdecke, zeigte sich begeistert über die großzügige Spende und betonte, dass die Leos mit dieser Aktion ihren Ansprüchen vollends Rechnung getragen hätten. Der Betrag wird im Rahmen der Familienhilfe für die Sommer- und Winterschuhaktion in Herdecke eingesetzt.

Geld für Ferienpatenschaften

Auch Bernd Krispin vom Kinderglück bedankte sich für die Spende. Die vor acht Jahren gegründete Organisation verfolgt das Ziel, bedürftigen, behinderten und schwerstkranken Kindern zu helfen. Kinderglück Dortmund wird den größten Teil seiner Spendenhälfte in Höhe von 9423,69 Euro für die Aktion „Ferienpatenschaft“ verwenden, um bedürftigen Kindern die Teilnahme an Ferienfreizeiten zu ermöglichen.