5500 Euro für kranke Kinder vom Lions-Club

Am Tag der offenen Tür im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke erhielt die Abteilung für Kinderonkologie und Kinderhämatologie am Gemeinschaftskrankenhaus eine Spende von 5500 Euro vom Herdecker Lions-Club.

Das Geld wurde von den Golfspielern des Clubs zusammengetragen und durch den Präsidenten Prof. Dr. Ulrich Brill sowie Prof. Dr. Reinhard Harte vom Lions-Club symbolisch übergeben. „Wir freuen uns natürlich sehr über diese mehr als großzügige Spende und bedanken uns bei Lions Club-Herdecke“, sagte Prof. Dr. Alfred Längler, Ärztlicher Direktor und Leitender Arzt der Abteilung. „Wir werden das Geld für ein neues Forschungsprojekt einsetzen, bei dem wir die Wirksamkeit anthroposophischer Therapien bei der Behandlung krebskranker Kinder genauer untersuchen werden.“

Die Golfspieler im Herdecker Lions-Club, ihre Freunde, Bekannten und Sponsoren hatten beim 9. Benefiz-Golfturnier 2014 diese Summe zusammengetragen. Wie in den vergangenen Jahren hatte Reinhard Harte nicht nur die Organisation des Turniers übernommen, sondern sich auch erneut erfolgreich um die Sponsoren bemüht.

Benefizturnier am 22. August

Auch in diesem Jahr wird ein 10. Benefizturnier am 22. August wieder auf der Golfanlage Hagen-Berchum stattfinden. Das Spendenziel ist wieder für einen sozialen Zweck in Herdecke, in diesem Jahr die „Förderschule in Kirchende“. Interessierte Golfspielerkönnen am Turnier teilnehmen. Weitere Informationen gibt es über den Herdecker Lions-Club und im Internet.