Zwei Biker viel zu schnell

Hünxe..  Es war vorerst der letzte Ausflug der beiden Biker: Zwei viel zu schnelle Motorradfahrer fielen am Pfingstsonntag der Polizei auf der Gahlener Straße auf. Ein Zivilbeamter folgte dem Duo per Videomotorrad und stoppte es hinter Schloss Gartrop. Ein 21-Jähriger aus Recklinghausen war mit Tempo 125 unterwegs gewesen, sein Onkel, ein 58-jähriger Bottroper, mit 118 Stundenkilometern. Erlaubt waren nur 70. Beide Biker müssen nun mit einem einmonatigen Fahrverbot und Bußgeld rechnen – 240 beziehungsweise 160 Euro. Für den 21-Jährigen kommt es ganz bitter. Es zeigte sich, dass er erst freitags die Motorradprüfung abgelegt hatte. Der junge Mann hat auch einen Pkw-Führerschein und musste dafür bereits eine Nachschulung absolvieren. Es war sein zweiter Verstoß in der Probezeit, er wird wohl auch die Pkw-Fahrerlaubnis verlieren. Sein Onkel hatte dem Anfänger schöne Strecken zeigen wollen. Der wollte nicht hinter ihm zurückbleiben.