Weseler Straße wird gesperrt

Wesel..  Zu Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten kommt es vom kommenden Samstag an auf der B 58,Weseler Straße. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW beginnt am 25. April mit umfangreichen Fahrbahnsanierungen. Die Baustelle beginnt, von Geldern kommend, rund hundert Meter vor der Kreuzung K 23, Rathausstraße, und endet etwa 170 Meter vor der Kreuzung B 57/L 137, Xantener Straße (Grünthal). Das heißt für Pendler: Nerven bewahren oder eine Ausweichstrecke suchen.

Für die Bauarbeiten wird die B 58, Weseler Straße abschnittweise halbseitig gesperrt. Es wird eine Einbahnstraßen-Regelung eingerichtet. Somit bleibt die Fahrtrichtung Wesel passierbar. Dagegen wird die Fahrtrichtung B 58 zur Autobahn A 57/Ausfahrt Alpen großräumig umgeleitet. Das Ziel A 57 Richtung Krefeld wird ab der Kreuzung B 57/58 (Grünthal) über die L 137/Xantener Straße, Moerser Straße zur Autobahnausfahrt Rheinberg geführt. Nach Goch/Nimwegen gelangt man über die L 460, Xantener Straße über die Ausfahrt Uedem.

Und das ist noch nicht alles: Die Durchfahrtsbreite auf der B 58, Weseler Straße wird im Baubereich auf maximal 2,75 Meter beschränkt. Die Arbeiten werden in fünf Abschnitten durchgeführt und dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober.